Rocket-Yoga – Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Home » Review » Yoga Basic » Rocket-Yoga – Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Rocket-Yoga - Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Was tun Sie, wenn in einer schwierigen Situation stecken? Sie finden einen Weg aus ihm heraus zu bekommen, ist es nicht? Rocket-Yoga ist der Ausweg für diejenigen, die Ashtanga Yoga herausfordernd finden.

Und wie macht es das? Rocket-Yoga ist so konzipiert, die körperlich anstrengende Ashtanga Yoga einfacher zu machen. Es bricht die Steifigkeit der klassischen Ashtanga Praxis nach unten, so dass es einfacher für Sie, es zu üben.

Es macht den Straßensperren, ermöglicht eine reibungslose Praxis und tut viel, viel mehr. Erfahren Sie alles über sie unten. Gehen Sie weiter, haben einen Blick.

Was ist Rocket-Yoga?

Rocket-Yoga ist eine Modifikation des traditionellen Ashtanga Yoga und wurde von einer Person zusammen Larry Schultz genannt, der seit neun Jahren in Mysore Ashtanga Yoga unter der fachmännischen K. Pattabhi Jois sucht.

Rocket-Yoga ist ein Versuch, von Larry zu Ashtanga Yoga zugänglichen westliche Praktizierende zu machen. Es war in den 1980er Jahren in San Francisco, dass er Rocket-Yoga entwickelt. Der Name wurde von Bob Weir von ‚The Grateful Dead‘ Band gegeben, weil er dachte, Rocket-Yoga war schnell und einfach.

Es ist. Rocket-Yoga ist rasant und hat einen dynamischen Fluss. Seine Struktur ist ähnlich der von Ashtanga Yoga, bestehend aus Surya Namaskar, Stehhaltungen, sitzen Posen, Drehungen und Kurven.

In Rocket-Yoga können die Schüler verändern und ihre Interpretation des traditionellen Asanas machen. Wenn sie mit einer Pose nicht weiterkommen, können sie entweder überspringen oder einfachere Wege finden, um es zu üben, statt starr mit dem Muster kleben.

Daher wird Rakete Yoga allgemein zugänglich, so dass auch Menschen mit körperlichen Problemen, es zu versuchen. Es ist für einen reibungslosen Ablauf von Atmung und Bewegung. Es mag wie ein rein physikalischer Prozess aussehen, aber es hilft, Ihren Geist als auch zu löschen.

Was macht Rocket-Yoga auseinander stehen, ist, dass es das Konzept der Hierarchie bricht. Sie können die Asanas aussuchen, und üben sie, ohne notwendigerweise ein lineares Format zu folgen.

Kein Wunder , es hat viele Berühmtheit Anhänger wie Madonna, Willem Dafoe, Sting und Christy
Turlington!

Rocket-Yoga ist in drei Kategorien unterteilt. Sie sind:

rocket-I

Rocket-I ist ähnlich der primären Serie des Ashtanga Yoga, die auf der Hüfte Dosenöffner, Vorwärtsbeugen fokussiert und Kernkraft. Es enthält auch die Rakete spezielle Arm Salden und Inversionen.

rocket-II

Die Rakete II ist eine Modifikation der zweiten Reihe von Ashtanga Yoga. Es besteht aus backbend Techniken und spinalen Verdrehungen sitzender Posen der Ashtanga Zwischenreihe, die Rakete I gut ergänzen.

rocket III

Rocket III bringt die Posen Rocket I und II Rakete. Es beinhaltet alle Drehungen, die Falten, und die Salden zu Ihnen Kraft und Flexibilität aufbauen helfen.

Nun lassen Sie uns über ein paar aufregende Rakete Yoga Posen lernen.

Rocket-Yoga Poses

Arm Salden und Inversionen bilden den Kern des Rocket-Yoga. Auch Handstand, Kopfstand und Unterarm steht Ihnen Rakete vor.

Aber wenn dieses Üben schwierig wird, kann man immer einen Weg finden, um es einfacher zu machen, indem die Unterstützung einer Wand nehmen, zu fragen, jemand zu helfen, oder Tricks zu lernen, Ihre Angst zu überwinden.

1. Astavakrasana (acht Winkel Pose)

Über die Pose: Astavakrasana oder der Acht Winkel – Haltung ist ein Asana nach einem Weisen namens genannt Ashtavakra, der in acht Plätze krumm geboren wurde aufgrund eines Fluches. Es ist ein fortgeschrittenes Niveau Asana. Üben Sie es am Morgen auf nüchternen Magen. Halten Sie die Pose für 60 Sekunden.

Vorteile: Astavakrasana stärkt Ihre Handgelenke, Arme und Schultern. Es strafft Ihre Innenseiten der Oberschenkel und Bauch. Es verbessert den Gleichgewichtssinn und beseitigt Giftstoffe aus dem Körper.

2. Bakasana (Kran-Haltung)

How To Do The Crow Pose / Bakasana und was sind ihre Vorteile

Über die Pose: Bakasana oder die Kran – Haltung ähnelt der Haltung eines Krans. Es ist eine Zwischenstufe Asana. Üben Sie es morgens oder abends auf nüchternen Magen und Darm reinigen. Halten Sie die Pose für 30 bis 60 Sekunden.

Vorteile: Bakasana erhöht Ihre physische und mentale Stärke. Es erhöht die Flexibilität des Körpers und verbessert die Ausdauerleistungsfähigkeit. Es erstreckt sich auch wieder gut Ihre Ober.

3. Vrischikasana (Scorpion-Haltung)

Wie man die Vrschikasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Über die Pose: Vrischikasana oder der Scorpion Pose ist eine Asana, die die Haltung eines Skorpions ähnelt. Es ist ein fortgeschrittenes Niveau Pose. Üben Sie es am Morgen auf nüchternen Magen oder Abend nach einer Pause von 4 bis 6 Stunden von der letzten Mahlzeit. Halten Sie es so lange wie Sie in sie bequem sind.

Vorteile: Vrischikasana verlangsamt den Alterungsprozess und verbessert den Blutfluss zum Gehirn und Hypophyse. Die Pose lockert auch den Rücken und stärkt deine Arme.

4. Mayurasana (Peacock Pose)

Wie man die Mayurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Über die Pose: Mayurasana oder der Pfau – Haltung ist eine Asana, die sich wie ein Pfau unten herum mit seinen Federn aussieht. Es ist eine Zwischenstufe Asana. Üben Sie es am Morgen auf nüchternen Magen und Darm reinigen. Halten Sie die Pose für 30 bis 60 Sekunden.

Vorteile: Mayurasana heilt Verstopfung und verhindert Diabetes. Es stärkt den Kopf, Lunge und Hals. Die Asana entgiftet den Körper, beruhigt Ihren Geist und erhöht Ihren Fokus.

5. Salamba Sirsasana (Head)

Über die Pose: Salamba Sirsasana oder der Kopfstand ist eine vollständige Umkehrung des Körpers und ist der König aller Asanas genannt. Es ist eine erweiterte Pose. Es ist am besten , es am Morgen auf nüchternen Magen und Darm sauber zu üben. Halten Sie die Pose für 1 bis 5 Minuten.

Vorteile: Salamba Sirsasana lindert Stress und leichte Depressionen. Es stimuliert die Hypophyse und Zirbeldrüse. Die Pose ist Therapeutikum für Asthma, Sinusitis und Schlaflosigkeit.

Vorteile von Rocket-Yoga

  • Rocket-Yoga stimuliert das Nervensystem.
  • Es fördert die Veränderung und Freiheit in Yoga-Praxis.
  • Es macht dich stärker, leichter und flexibler.
  • Rocket-Yoga verbessert das Gleichgewicht, stärkt die Muskeln und erhöht das Bewusstsein.
  • Es reinigt den Körper von innen.

Nun wollen wir einige gemeinsame Abfragen auf Rocket-Yoga beantworten.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Ist Rocket-Yoga besser als Ashtanga Vinyasa Yoga?

Beide sind ähnlich. Rocket-Yoga ist einfach eine einfache und machbar Version des Ashtanga Vinyasa Yogas.

Warum ‘Rocket’ bedeutet in Rocket-Yoga?

Rakete bezieht sich auf die schnelle Geschwindigkeit, mit der Sie und Praxis Rocket-Yoga lernen können.

Rocket-Yoga ist eine gut strukturierte Technik, die Sie in Ihrer Praxis Fortschritt hilft. Es ist in jeder Hinsicht, die Sie in ihm voran gehen zu helfen. Rocket-Yoga ermöglicht Ihnen und betters Sie, körperlich und geistig. Also, was Sie von ihm weg zu halten? Holen Sie es zu praktizieren.

KAUFE JETZT »