Top 10 Yoga Poses für Schwimmer

Home » Review » Fitness » Top 10 Yoga Poses für Schwimmer

Top 10 Yoga Poses für Schwimmer

Yoga und Schwimmen sind zwei leistungsstarke Training Regimen, die sich gegenseitig ergänzen. Beiden Fitness-Formen können Sie ganz Ihr inneres Selbst erleben. Der einzige Unterschied – Sie schwimmen in Wasser und Yoga auf dem Land!

Yoga kann sich als für Profischwimmer von Vorteil sein und für diejenigen, die als Cardio-Training, den Sport aufzunehmen. Hier sind 5 Gründe, warum sollte jeder Schwimmer Yoga praktizieren:

  1. Stärkt Ihre Kern, Schultern, Arme, Brust und Hüften
  2. Erhöht die Flexibilität Ebene
  3. Verstärkt und steigert die Ausdauer
  4. Hilft bei der Verbesserung Ihrer Aufmerksamkeit und Konzentration
  5. Aids bei der Wiederherstellung und Verjüngung der Energieniveaus

Nun, da Sie die Vorteile kennen, hier sind die Top-10-Yoga Schwimmen die oben erwähnte Güte zu ernten stellt:

Yoga für Swimmers – Top 10 Yoga Poses

1. Adho Mukha Svanasana – Abwärtsgerichteter Hund Pose:

Dies ist eine sanfte Umkehrung darstellen, dass eine bessere Versorgung mit Blut an das Gehirn ermöglicht. Durch die Unterstützung der sich an den Händen und Beinen, diese Asana hilft Ihnen, Ihre Körperhaltung und Gleichgewicht zu verbessern. Wenn Sie Yoga neu sind, dann mit einem Kissen oder Block unter Palmen selbst zu unterstützen. Die Konzentration auf Ihre Atmung während die Pose halten wird Ihnen helfen, sich besser konzentrieren.

Warum tun:

  • Hilft bei der Dehnung und Kräftigung der Hand, Bögen, Schultern, Beinbeuger und Waden
  • Renders ein neues Maß an Energie
  • Lockert Verspannungen, Stress und Angst
  • Hilft Ihnen, sich zu beruhigen und beleben sich

All diese Faktoren verbessern die Leistungsstufen als Schwimmer.

2. Bhujangasana – Kobra-Position:

Wie man die Bhujangasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Ein anfällig Yoga-Pose, es ist ein Restaurations Asanas, die Sie in Ruhe bewahren und bietet gleichzeitig zahlreiche körperliche Vorteile helfen. Ein Anfänger kann ein Polster für zusätzliche Unterstützung nutzen. Saugen Sie in Ihrem Atem, wie Sie Ihren Oberkörper vom Boden heben. Stellen Sie sicher, dass Sie den Atem, während in der Pose stabil ist. Halten Sie die Augen an der Decke befestigt. Nach altem Yoga-Skripte, ist diese Pose ideal, um Ihre Kundalini zu erwecken und Krankheiten in Schach zu halten.

Warum tun:

  • Stärkt die Wirbelsäule und den unteren Rücken
  • Strecke, stärkt und strafft die Brust, Schulter, Lunge und Kern
  • Hilft bei der Verbesserung Ihrer Haltung
  • Erleichtert aus Müdigkeit und Stress
  • Verbessert die Funktion der Lunge und des Herzens und verbessert die Atemkapazität und die Blutzirkulation
  • Beruhigt und heilt Rückenschmerzen und Ischias

3. Gomukhasana – Kuh Gesicht Pose:

Dies ist eine Sitzung im Schwimmen Yoga-Pose, die ganz einfach aussieht, ist aber etwas zäh. Zusammen mit Ihrer Haltung zu korrigieren, ist es ideal, um Ihre Bizeps und Trizeps zu halten getont.

Warum tun:

  • Strecke und stärkt die Brust, Hüften, Schulter und Knöchel
  • Dehnungen und Töne Bizeps und Trizeps
  • Verbessert Ihre Haltung
  • Stärkt die Rückenmuskulatur und Rückenmark

4. Salabhasana – Locust Pose:

Wie man das Salabhasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wenn Sie von Rückenschmerzen oder Ischias leiden, dann sollten Sie diese Pose üben. Sie können Ihren Rücken und Kern, während die Verbesserung Ihrer Flexibilität und Atemkapazität mit diesem Asana stärken.

Warum tun:

  • Für einen stärkeren Rücken und Kern
  • Verlängert Gliedmaßen und Körper und richtet es
  • Dehnungen und Töne Brust, Bauch, Oberschenkel und Schultern
  • Verbessert Ihre Haltung
  • Stimuliert und stärkt die Bauchmuskeln

5. Dhanurasana – Bogen-Haltung:

Dies wird durch Hinlegen auf dem Bauch gemacht. Ihre Hände halten die Knöchel, während Ihr Körper wie ein Bogen gebogen ist. Es ist gut für alle Muskeln des Körpers zu stärken, mit zusätzlicher Konzentration auf dem Rücken, Oberschenkel und Arme.

Warum tun:

  • Strecke und stärkt die Oberschenkel, Knöchel, Bauch, Brust, Unterleib, Hüftbeuger und Hals
  • Erleichtert Rückenschmerzen
  • verbessert die Haltung
  • Töne und stärkt den Rücken und Kern

6. Urdhva Mukha Svanasana – aufwärts Einfassungs-Hund Pose:

Wie die Urdhva Mukha Svanasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Dies ist ein weiteres bestes Yoga für Schwimmer. Während dies zu Bhujangasana ähnlich sieht, gibt es Unterschiede in der Ausrichtung, sowie die Art, wie sie Ihren Körper beeinflussen. In Urdhva Mukha Svanasana Ihr Körper kommt in Berührung mit der Matte nur durch die Hände und Zehen, während in Bhujangasana Ihre Beine auf dem Boden bleiben. Diese belebende backbend Pose hilft bei der Öffnung eine steife Brust, die recht häufig bei Schwimmern ist.

Warum tun:

  • Öffnet Ihre Brust und Schultern, Lockerung Steifheit
  • Dehnungen und Töne Kern und Hüften
  • Verlängert die Wirbelsäule und Rücken
  • Verstärkt unteren Rücken
  • Renders stärkere Arme, Handgelenke und Schultern
  • Verbessert Ihre Haltung
  • Strafft Ihre Hüften
  • erleichtert Ischias
  • Lindert Stress und Angst

7. Setu Bhandasana – Brücke Pose:

Entspannen Sie sich und wiederherstellen Sie sich mit diesem Rücken Yoga-Posen. Dies hilft bei dem Nacken und Brustmuskulatur eröffnen. Anfänger und Menschen unter Rückenschmerzen leiden, können ein Kissen unter dem Rücken legen, sie zu unterstützen, während nach hinten biegen.

Warum tun:

  • Öffnet Ihre Brust und Hals
  • Erleichtert Angst und Stress
  • Beruhigt Ihren Verstand nach unten
  • Verstärkt Rücken und Oberschenkel
  • Dehnt Bauch
  • Stärkt Ihre Hände

8. Balasana – Child Pose:

Schalte den steifen Beckengürtel und Hüftbeuger mit diesem einfach zu tun, Yoga-Pose. Zusammen mit dem Rücken zu stärken, kann diese Haltung auch für Restaurationsleistungen verwendet werden. Anfänger finden es schwierig, diese Pose in Yoga Schwimmen zu tun und Unterstützung können Sie den Kopf zur Ruhe. Bolster kann auch unter den Palmen für zusätzlichen Halt gelegt werden.

Warum tun:

  • Strecke, stärkt und Töne Oberschenkel und Hüften
  • Erleichtert Rücken- und Nackenschmerzen, wenn sie mit Unterstützung getan
  • Erleichtert Stress und Angst
  • Verbessert die Blutzirkulation zum Gehirn
  • Verbessert die Aufmerksamkeit und Konzentration, wenn Sie in dieser Pose vermitteln

9. Baddha Konasana – Bound Angle Pose:

Swimmers sind anfällig für steife Hüften, die ihre Effizienz und Effektivität behindert. Eine verstopfte Hüfte kann auch Schmerzen auslösen zurück. Diese Pose abschwellen, beruhigen, und verhindern, steife Hüften.

Warum tun:

  • Unlocks steife Hüften, dehnt und stärkt
  • Dehnungen und stimuliert Fortpflanzungsorgane, Nieren und Bauch
  • Dehnungen und strafft Innenseiten der Oberschenkel, Knie und groind
  • Erleichtert Rückenschmerzen und Ischias
  • Einfacher Stress, müde und Müdigkeit
  • Setzt Ihre Energie

10. Anuloma Viloma Pranayama – Wechselatmung:

Sie können diese Atemtechnik üben, während in Padmasana sitzen [Lotus Pose] oder Vajrasana [Thunderbolt Pose]. Zusammen mit dem Erstellen und das Bewusstsein über Ihre Atmung Kapazität zu verbessern, hilft es, Stress bei der Lockerung.

Warum tun:

  • Hilft bei der Verbesserung Ihrer Lungenkapazität
  • Helfen Sie Ihre Atmung wissen
  • Verbessert die Herz-Kreislauf Stärke
  • Verbessert die Blutzirkulation Ebenen
  • Beats Stress und Angst
  • Verbessert Ihren Fokus und Konzentration Ebenen

Einschließlich Yoga in Ihrem Trainingsprogramm wird dazu beitragen, Ihre allgemeine Stärke und Flexibilität zu verbessern. Zusammen mit Ihnen an der Mühelosigkeit zu halten, wird Yoga in helfen, eine bessere Koordination zwischen Körper und Geist zu entwickeln, während Sie schwimmen. Also, wenn Sie wollen, besser schwimmen, versuchen Yoga!

KAUFE JETZT »