Wie man die Simhasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Simhasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Sanskrit: सिंहासन; Simha – Lion, Asana – Pose; Ausgesprochen As – Sim-HAHS-anna

Die Simhasana heißt so, wie es einen brüllenden Löwen in seiner endgültigen Haltung ähnelt. Diese Übung erfordert den Körper und Gesicht zu arbeiten in Richtung eines Löwen brüllen intensiv aufrufen. Dies ist eine recht komfortabel Asana, dass jeder durchführen kann. Obwohl es keine bekannte Pose ist, sind ihre Vorteile sehr verschieden von dem anderen Asanas. Werfen Sie einen Blick auf das, was diese Asana zu bieten hat.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Diese Übung muss mit dem anderen Yoga-Asanas früh morgens geübt werden. Aber für den Fall kann man nicht aufwachen oder andere Aufgaben müssen kümmern sich um diese Asana kann am Abend erfolgen.

So stellen Sie sicher, dass Sie einen Abstand von mindestens vier bis sechs Stunden zwischen den Mahlzeiten und Ihre Praxis verlassen. Ihr Magen und Darm muss leer sein, wenn Sie diese Übung zu tun.

Level:
Grundstil: Hatha Yoga
Dauer: 30 Sekunden
Wiederholung: Einmal an jedem Bein
Dehnt Throat Muskeln
Verstärkt: Hals, Lunge, Stimme

How To Do The Simhasana (Lion Pose)

  1. Zu Beginn der Asana, knien auf dem Boden. Überqueren Sie Ihre Knöchel, so dass die Vorderseite des rechten Knöchel überkreuzt der Rückseite des linken Knöchel. Die Füße müssen beide auf den Seiten hinweisen. Der Damm oben auf den Fersen nach unten drücken soll
  2. Legen Sie Ihre Handflächen auf die Knie. Breiten Sie Ihre Handflächen, so dass die Finger gespreizt sind. Drücken Sie sie fest an jedem Knie.
  3. Atme durch die Nase, und wie Sie das tun, öffnen Sie den Mund und strecken Sie Ihre Zunge heraus. Locken seiner Spitze in Richtung Kinn. Ihre Augen müssen offen sein, und die Muskeln an der Vorderseite des Halses zusammengezogen. Ausatmen durch den Mund, wie Sie einen deutlichen ‚ha‘ Klang. Sie müssen sicherstellen, dass der Atem der Rückseite der Kehle übergeht.
  4. Während einige Denkschulen legen nahe, dass man den Blick zwischen den Augenbrauen einstellen müssen, andere fragen Sie an der Spitze der Nase zu suchen.
  5. Brüllt ein paar Mal. Ändern Sie das Kreuz des Beines und wiederholen Sie die Asanas.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Diese Übung ist sehr sicher zu üben und hat keine wirklichen Präventionsmaßnahmen. Wenn Sie eine Knieverletzung haben, könnten Sie auf einem Stuhl sitzen und tun, um die Pose.

Anfänger Tipp

Wenn Sie beginnen, können Sie nicht erkennen, dass die Schulterblätter und die Hände mitfühlend verbunden sind. Also, wenn Sie Ihre Hände auf die Knie legen, fühlen sich die Schulterblätter über den Rücken verteilt. Erhöhen Sie die Push, wie Sie es setzen tief in die Rücken spüren. Dies wird helfen, Ihr Herz zu heben.

Erweiterte Pose Änderungen

Um die Dehnung zu erhöhen, müssen Sie in der Mandukasana sitzen, während die Simhasana tun. Um das zu tun, knien, sitzen auf den Knien und Gesäß auf den Bögen der Füße gesetzt. Dies wird eine Art eines Sattels bilden. Dann berühren Ihre großen Zehen und Knie ausgebreitet. Sie sollten so breit wie die äußeren Hüften sein. Nach vorne lehnt, und platzieren Sie Ihre Handflächen fest zwischen den Beinen. Ihre Finger müssen so zurückdrehen, dass sie Ihr Becken stellen. Halten Sie die Ellbogen gerade. Weiter die Asanas wie gewohnt zu tun.

Vorteile der Lion Pose (Simhasana)

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Lion Pose.

  • Es hilft, Stress und Spannung auf der Brust zu reduzieren und das Gesicht.
  • Es stimuliert die platysma (einen dünnen, flachen, rechteckigen Muskel, der an der Vorderseite des Halses liegt). Es hält diesen Muskel fest, wie wir altern fortzusetzen.
  • Alte Texte sagen, dass diese Asana zerstört Krankheiten und aktiviert die drei großen bandhas – Mula, Jalandhara und Uddiyana.
  • Dies sind die Teile dieser Asana Vorteile – das Gesicht, Augen, Zunge, Hals, Stimmbänder, Bauch, der Atemwege, Zwerchfell, Brust, Hände und die Finger.
  • Es hilft einer Infektion loszuwerden, die die Atemwege auswirkt.
  • Es hilft, die Zunge ausüben außerhalb des Mundes durch die volle Strecke.
  • Es hilft erhalten von Mundgeruch loszuwerden.
  • Es heilt Stottern, Zähneknirschen, geballten Kiefer und Rückenschmerzen.
  • Es hilft, Alterung, Falten und Verzögerungen zu entfernen.
  • Es lindert brennende Augen.
  • Es entspannt auch die Nackenmuskulatur.
  • Diese Übung hilft, den Ton und die Textur der Stimme zu verbessern.

Die Wissenschaft hinter der Simhasana

Diese Übung wird Sie Ihre heftige Seite zu präsentieren. Es erleichtert die Energieschlösser im Innern des Körpers und hilft auch, um den Durchgang der Kehle klar. Diese Haltung gilt als einer der besten Gesicht Übungen sein. Es hilft, Blut im Gesicht zirkulieren, und reduziert auch Krähenfüße und Falten. Die Haut auf dem Gesicht gestreckt wird, und deshalb bleibt es fest. Diese Übung hält auch die platysma stark. Es ist ein Spaß Asana, dass Sie wiederbelebt und glücklich hält.

Nun, da Sie wissen, wie Simhasana zu tun, worauf warten Sie? Diese animierte und ausdruck Asana ist einfach und macht Spaß und hat auch eine ganze Reihe von Vorteilen. Diese Asana üben konnte das Geheimnis um Ihre jugendliche und strahlende Haut. Oh! Und zu einer schönen Stimme auch!

 

Wie man die Pincha Mayurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Pincha Mayurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Pincha – Feder, Mayura – Peacock, Asana – Pose; Ausgesprochen As – Pin-cha my-your-AHS-anna

Die Pincha Mayurasana ist ein Unterarm stehen und auch die Gefiederte Peacock Pose genannt. Genau wie ein Pfau, der seine Federn aus, diese Asana umspannt ist eine schöne, auffällige Pose, die sowohl Geschick und Geduld perfekt muss.

Der Unterarm Stand macht Sie stabiler als die Handstand wegen der größeren Basis, die die Unterarme geben. Die Voraussetzungen sind jedoch Stärke und Offenheit, und diejenigen, kann eine ziemliche Herausforderung sein. Nehmen Sie sich Zeit in dieser Pose zu erleichtern heraus, egal wie lange es dauert.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Magen und Darm halten leer ist, bevor Sie diese Übung üben. Haben Sie Ihre Mahlzeiten mindestens vier bis sechs Stunden, bevor Sie das Asana tun, damit Ihre Nahrung verdaut wird, und es gibt genug Energie für Sie während der Übung aufwenden.

Am besten ist es Yoga als erstes am Morgen zu üben. Aber für den Fall, Sie können am Morgen nicht funktionieren, ist es in Ordnung, es am Abend zu üben.

Level: Intermediate / Advanced
Design: Ashtanga Yoga
Dauer: 1 bis 5 Minuten
Wiederholung: Keine
Dehnt Schultern, Thorax-, Hals, Navel
Stärkt: Arme, Schultern, Rücken

How To Do The Pincha Mayurasana

  1. Legen Sie sich auf den Bauch, an der Wand gegenüber.
  1. biegen sanft Ihre Ellbogen, so dass sie direkt unter den Schultern sind, und die Handflächen zusammen in der Mudra Anjali bringen.
  1. Heben Sie Ihre Hüften. Gehen Sie in Richtung Ihre Arme so nah wie Sie bekommen können.
  1. Heben Sie die rechte Bein so viel wie möglich, und tritt das andere Bein vom Boden auf. Durch diese Aktion wird die untere Körperhälfte aus dem Boden schieben, und lassen Sie Ihre Füße, um die Wand zu berühren.
  1. Bleiben Sie in dieser Pose für ein paar Sekunden.
  1. Halten Sie den Kopf aus dem Boden, und stellen Sie sicher, dass Ihre Schultern sind weg von den Ohren.
  1. Berühren Sie Ihre Daumen auf Ihr drittes Auge, während die Handflächen nach wie vor in der Gasshō sind, wie Sie Ihren Blick zu heben.
  1. Ihre Füße kann die Wand berühren oder bleiben senkrecht zum Boden.
  1. Atmen Sie langsam und tief, und in der Pose bleiben, bis Sie bequem sind. Lassen Sie die Haltung in der gleichen Reihenfolge, die Sie in es.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind ein paar Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung zu tun.

  1. Am besten ist es diese Übung zu vermeiden, wenn Sie ein Herzleiden oder leiden unter Bluthochdruck haben.
  1. Vermeiden Sie diese Übung zu üben, wenn Sie Kopfschmerzen haben, oder eine Schulter, Nacken oder Rückenverletzung.
  1. Menstruating und schwangere Frauen müssen klar von dieser Asana lenken.

Anfängertipps

Als Anfänger, könnte es schwierig sein, die Ellbogen voneinander Wegrutschen zu stoppen, wenn Sie diese Haltung einnehmen. Schlüpfen einen Riemen über die Oberarme, Sperren sie gerade über den Ellenbogen. Dann strecken Sie Ihre Arme vor aus, so dass sie Schulterbreite auseinander liegen. Stellen Sie das Band, so dass sie den äußeren Teil der Arme schmiegt. Nun, da Ihre Haltung festgelegt ist, verwenden Sie den Gurt Sie in der Pose zu unterstützen. Schieben Sie die Arme vom Gurt leicht weg, anstatt dass sie in die Riemen ausbeulen.

Erweiterte Pose Variations

Dies ist eine erweiterte Pose an sich. Also mit der Praxis, wie Sie in dieser Pose, um sich bequem zu beginnen, versuchen, sich von den Requisiten zu lassen und von der Wand weg bewegen. Dies wird eine Pose Fortschritt in sich.

Die Vorteile der gefiederten Pfau-Haltung

Dies sind einige erstaunliche Pincha Mayurasana Vorteile.

  1. Es macht den Rücken, Schultern und Arme stark.
  1. Es gibt den Nacken, Schultern, Brust und Bauch eine gute Strecke.
  1. Es verbessert die Balance und Konzentration.
  1. Das Gehirn wird beruhigt und Stress und leichte Depressionen reduziert werden.

Die Wissenschaft hinter der Pincha Mayurasana

Diese Übung dauert Jahre zu meistern. Sie werden demütig werden und gehen von deinem Ego lassen, wie Sie diese Pose zu erreichen streben. Für eine einfache, können Sie diese Pose eingeben, indem Sie einen geteilten Bein tun oder indem Sie Ihre Knie zu beugen. Ihr Ziel muss es sein, in Richtung der Mittellinie zu bewegen und versuchen, die vertikale Achse, wie Sie in der Haltung sind. Denken Sie daran, Ihre Schultern zu verteilen, fest Oberschenkel, engagieren die Wirbelsäule, und halten Sie Ihre Zehen. Ihr Körper sollte in einer geraden Linie durch den Center-Kanal gezogen werden. Der Schlüssel ist, zu heben, so dass Sie nicht in die unteren Rücken zusammenbrechen. Bereiten Sie sich, wie Sie mit den vorbereitenden Posen aufwärmen, und finden Sie Ihre Balance, wenn Sie endlich die Pose ein.

vorbereitende Poses

Adho Mukha Vrikshasana
Adho Mukha Svanasana
Gomukhasana
Prasarita Padottanasana
Supta Virasana
Uttanasana

Follow-Up Poses

Adho Mukha Vrikshasana
Adho Mukha Svanasana
Gomukhasana
Sirsasana

Nun, da Sie wissen, wie Pincha Mayurasana zu tun, worauf warten Sie? Es könnte aussehen unmöglich, es könnte schwierig aussehen, aber es ist überraschend, dass, wenn Sie Frieden mit diesem Asana kämpfen, finden Sie Ruhe in sich selbst zu finden.

How To Do The Sukhasana And What Are Its Benefits

How To Do The Sukhasana And What Are Its Benefits

Sukhasana, Easy Pose, Decent Pose, or Pleasant Pose is an asana practised in yoga. Sanskrit: सुखासन; Sukh – Pleasure, Asana – Pose; Pronounced As – soo-kah-sah-nah.

This pose is best-suited for meditation for both beginners and advanced practitioners. Sukhasana comes from the Sanskrit word Sukham that means easy, pleasure, comfort, and pleasure. People of all ages can do this asana.

What You Should Know Before You Do The Asana

This asana is a meditative pose, so it is best if you practice this pose in the morning.

It is not mandatory that this asana must be done on an empty stomach. But if you are preceding or following it up with yoga asanas, it is best you have your meals at least four to six hours before you do this asana. Also, make sure that your bowels are clean.

Level: Basic
Style: Vinyasa
Duration: As long as you are comfortable
Repetition: None
Stretches: Knees, Ankles
Strengthens: Back

How To Do Sukhasana

  1. Sit erect, with your feet stretched out in front of you.
  1. Now cross your legs such that your knees are wide, shins are crossed, and each foot is placed under the knee. Your knees must be bent, and your legs should be tucked into your torso.
  1. Your feet must be relaxed, and the outer edges must rest on the floor while the inner edges must arch on your shins. When you look down on your legs, you must see a triangle formed by your shins that are crossed and both your thighs.
  1. Ensure a comfortable space between your pelvis and feet. Your pelvis must be in a neutral position.
  1. Your back must be balanced in such a way that the tailbone and the pubic bone are at equal distance from the floor.
  1. Now that your feet are in their place, you can place your palms stacked up in your lap. Or you can also lay them on your knees palms up or palms down.
  1. Elongate your tailbone, and firm up your shoulders. But make sure your lower back is not arched such that it pokes the lower ribs forward.
  1. In yoga, they say that if you can sit in a pose for two hours and thirty-two minutes, you have mastered it. You can sit in this pose as long as you are comfortable.
  1. Just make sure that you alternate the crossing of the legs. You can keep your right leg over your left on even days, and the left over the right on odd days.

Precautions And Contraindications

These are some points of caution you must keep in mind before you practice this asana.

  1. Avoid this asana if you have hip and knee injuries, or if they are both inflamed.
  1. Practice caution if you have a slipped disc problem. You could use cushioning to make the pose comfortable.

Beginner’s Pose

As a beginner, it might be difficult to sit erect on the floor for a long time. You can use blocks and cushioning to get the posture right. You can also lean against the wall to keep your back erect.

Advanced Pose Alterations

This asana might look extremely easy, but it is not as easy as it looks. Once you get comfortable in the pose, you need to set a strong intention and lean into a meditative state. With practice, you will experience great joy and happiness filling your heart.

The Benefits Of Sukhasana

These are some amazing benefits of the Sukhasana.

  1. It spreads a sense of calm and peace through your mind and body.
  1. It relaxes your brain.
  1. You will feel all exhaustion, stress, and anxiety leave your being.
  1. Your chest and collar bones are broadened.
  1. Your body alignment is improved.
  1. Practicing this asana helps elongate your spine.
  1. Your back becomes stronger and steadier.
  1. This asana gives your knees and ankles a good stretch.

The Science Behind The Easy Pose

If you hold the posture right, as you practice the Sukhasana, you create a relaxed ambience for your mind and body. You must make sure the weight of your body is distributed evenly on your sitting bones when you assume the position. This will ensure that your shoulders are in the same line as your hips and that your head is placed right in the center of your spine. It can be quite a challenge to relax your legs as you sit in this pose. But once you master that, you will become a pro at this asana. For all of this, you require your core to be strong. When you do this asana regularly, your whole torso gets toned. When all of this extends the spine, you will move your attention to your heart. When this happens, you will get comfortable in the pose, and gain both physical and mental balance.

When your body is steady, and your breathing is synchronized and expanded, you will find extreme joy. Then, you realize that your mind, breath, and body are united, and your heart is set free of all burdens.

Preparatory Poses

Dandasana

Follow-Up Poses

Anulom-Vilom
Kapalbhati
Vajrasana
Uttanasana
Balasana
Dhanurasana

Yoga is all about being connected to yourself while putting in the effort to correct the asana. This brings peace, joy, and ease. If you manage to weave this asana into your life, you will move through it without any fear or panic.

Shanti Yoga – How To Do und was sind die Vorteile?

Shanti Yoga - How To Do und was sind die Vorteile?

in Frieden zu sein, ist das Beste, was möglich ist. ‚Shanti‘, wie Sie wissen, ist ein Sanskrit-Wort, das herkommt ‚Shantham,‘ Frieden bedeutet, und Üben Shanti Yoga gibt Ihnen genau das.

Es ist keine einfache Methode, wohlgemerkt. Die Ausbildung beinhaltet immer physisch, mental und geistig intakt. Der Aufwand ist völlig lohnt sich aber. Ihre Energien synchron ist groß, und es ist ein Erlebnis, das in Worten nicht beschrieben werden.

Neugierig, es zu versuchen, sind Sie nicht? Wir haben alles, was Sie brauchen, um über sie wissen, genau hier. Weiter lesen.

Was ist Shanti Yoga?

Shanti Yoga ist ein Stil entwickelt von Shanti Gowan, einem bekannten Yoga-Guru in Australien. Geboren und aufgewachsen in Indien, sie ist sehr versiert mit dem Konzept des Yoga und Ayurveda und zwickte es Shanti Yoga zu entwickeln.

Shanti Yoga heilt körperliche Schmerzen und reduziert die emotionale Probleme. Es ist eine ganzheitliche Heilung und bringt komplette Wellness. Zu allem, Shanti Yoga ist sanft, leicht und einfach.

Dieser Stil wirkt auf Körper, Geist und Seele. Die physikalischen Aspekte des Verfahrens umfassen sanfte und entspannende Übungen, die Ihre Gelenke, Muskeln und Knochen zu stärken.

Nachdem die physischen Aspekte Fixierung, funktioniert es auf Ihre emotionale Wohlbefinden durch Meditation und Yoga-Atem. Die Ausrichtung der physischen und mentalen ist, was Shanti Yoga auseinander stehen macht.

Shanti Yoga ist eine Kombination von Atem, Yoga-Übungen und Meditation. Es hilft bei der Heilung durch die Konzentration, das Bewusstsein und das Bewusstsein für den Körper.

All dies mit Ayurveda kombiniert, macht Shanti Yoga abgeschlossen und die beste. Lassen Sie uns einen Blick auf seinen Prozess nehmen.

Shanti Yoga-Praxis

Shanti Yoga-Praxis umfasst drei Schritte, die äußerees Yoga, inneres Yoga und Integral Yoga sind.

Outer Yoga

Äußere Yoga ist der physische Aspekt von Shanti Yoga. Es besteht aus einer Reihe von Yoga-Übungen, die Ihren Körper zu stärken und Ihren Kern eröffnen. Sie machen Ihren Körper flexibel und Ihre Gliedmaßen beweglich.

Der Zweck ist, Ihren äußereer Körper gesund und dadurch zu schützen und unterstützen Sie Ihre inneren Gewebe zu machen.

Lassen Sie uns erfahren Sie mehr über einige Shanti Yoga unter Poses.

1. Bhujangasana (Low Kobra-Position)

Bhujangasana oder die Low Cobra Pose ist eine leichte Variation der Kobra-Position. Hier müssen Sie nicht so viel dehnen, wie Sie in der Cobra tun Pose. Die Pose ähnelt den erhobenen Kopf einer Schlange. Bhujangasana ist eine belebende backbend, und Sie müssen es halten, solange Sie sich wohl fühlen.

2. Bitilasana (Kuh-Haltung)

Bitilasana oder die Kuh-Haltung ähnelt der Haltung einer Kuh und damit so gestattet. Das Sanskrit-Wort ‚Bitila‘ bedeutet Kuh. Bitilasana ist eine kniende Asana und funktioniert am besten, wenn am Morgen praktiziert. Halten Sie die Pose für so lange, wie Sie darin wohl fühlen.

3. Padmasana (Lotus-Haltung)

Padmasana oder die Lotus-Haltung ist die perfekte Sitzposition sitzt im alten Indien auch die traditionellen Praxis ist. Diese Haltung wird angenommen, um zu meditieren. Es ist eine ausgeprägte Version eines einfachen Hocke. Setzen Sie sich in ihm so lange wie möglich.

4. Vrikshasana (Baumpose)

 Vrikshasana oder der Baum-Haltung ist eine stehende Asanas, die für den Erwerb der Balance ideal ist. Es ist mit den Augen geöffnet, im Gegensatz zu vielen anderen Asanas praktiziert. Die Asana ist ähnlich wie die Haltung eines Baumes. Halten Sie die Pose, bis du es auf einem Bein bequem ausgleichen kann.

5. Adho Mukha Svanasana (Abwärtsgerichteter Hund)

Adho Mukha Svanasana oder die abwärtsgerichtete Hundehaltung ist eine umgekehrte Haltung, dass ein Hund Vorbeugen aussieht. Üben Sie die Asana auf nüchternen Magen früh am Morgen für die besten Ergebnisse. Halten Sie die Pose, solange es keinen Zug, Dehnung, oder jede andere Schmerzen.

Inneres Yoga

Inneres Yoga ist Heilung und Ihre inneren Organe zu stärken, indem die Freigabe, Verbreitung und den Fluss von Prana im ganzen Körper zu regulieren. Und das wird durch die Praxis von Pranayama getan, die Yoga-Atmung ist.

Hier sind Sie in der Steuerung der Ein- und Ausatmen von Luft und auch ganz bewusst den Prozess.

Integral Yoga

Integral Yoga zielt darauf ab, zu harmonisieren und die Psyche ausgleichen und eine Verbindung zwischen Körper und Geist zu finden. Sobald dies erreicht ist, werden Sie sich Ihre Seele und seinen Platz in dem größeren universellen Geist.

Vorteile von Shanti Yoga 

  • Shanti Yoga verringert Blockaden im Fluss Prana und hilft bei der es jedes Zentrum verbreitet, jede Nervenendigung, und jede Faser deines Seins.
  • Es verbessert die Immunität.
  • Es verbessert die Schlafmuster und lässt Sie besser schlafen.
  • Es bietet geistige Ruhe.
  • Shanti Yoga Hilfsmittel Erholung von der Operation oder Chemotherapie.
  • Es lindert Muskel-Skelett-Schmerzen.
  • Shanti Yoga verbessert die Flexibilität des Körpers und reduziert Steifigkeit.
  • Es heilt psychosomatische Störungen.
  • Es bietet eine effiziente Lösung für Gewichtsverlust und Fettleibigkeit.
  • Shanti Yoga kann Fibromyalgie heilen und verhindern.
  • Es reduziert hohen Blutdruck.
  • Es hilft bei Gelenkproblemen, Arthritis und Rehabilitation.
  • Shanti Yoga Wieder regt den Körper und bekämpft Müdigkeit.
  • Es regt die Zirkulation der Energie im Körper und verbessert die geistige Klarheit.

Experten-Antworten für Leser Fragen

Kann ich Shanti Yoga üben, während sie von einer Verletzung oder Operation erholt?

Ja, aber nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt und Yogalehrer.

Ist Shanti Yoga religiös?

Nein, Shanti Yoga hat spirituelle Elemente, die Ihnen helfen, sich besser.

Eine Kombination von mentalen, physischen und geistigen Wellness ist der beste Weg, zu leben und wenn es eine bewährte Methode ist leicht verfügbar, die Sie erreichen es kann helfen, sollten Sie es sofort zu lernen und zu üben. Machen Shanti Yoga ein Teil Ihres Lebens, und Sie werden es nicht bereuen. Mach weiter.

Sivananda Yoga – alle Asanas und ihre Vorteile

Sivananda Yoga - alle Asanas und ihre Vorteile

Wissen Sie? Yoga ist die einzige Technik, wo man geistige Ruhe zusammen mit körperlicher Energie finden. Es gibt Tausende von Yoga-Asanas in den traditionellen Büchern. Es ist offensichtlich, dass eine Person nicht alle Asanas an einem Tag üben kann. Aber zu üben und zu meistern, ein paar können Sie Kraft gewinnen helfen, sich selbstbewusst und energisch.

Sivananda Yoga vendanta Dhanwantari Ashram und seine Möglichkeiten haben immense Popularität im Laufe der Jahre gewonnen. Diese Form des Yogas ist ein traditioneller, meditativer und ein langsamer Prozess. Swara Yoga durch Swani Sivananda besteht aus Pranayama (Atemübungen), Sun Begrüßungen und 12 Asanas.

Pranayama:

Während Pranayama zu tun, folgen Sie diesen einfachen Schritten:

Atmen Sie tief ein Schließen Sie das rechte Nasenloch und atmen Sie mit dem linken Nasenloch. Dann sofort linkes Nasenloch schließen und mit dem rechten Nasenloch ausatmen. Auf diese Weise versucht , schnelle Atmung durch die Nase zu verändern. Immer langsam einatmen. Dies hilft bei dem Nasengang zu löschen. Diejenigen mit Atemprobleme haben , einen Arzt zu konsultieren , bevor diese zu praktizieren.

Sun Begrüßungen  sind auch ein wichtiges Element der Sivananda Yoga. Alles , was Sie tun müssen , ist diese einfachen Schritte , um loszulegen:

Schritt 1:  in aufrechter Position steht und die Hände zusammen in einem Gebet Position bringen. Hier müssen Sie ausatmen.

Schritt 2:  Jetzt einatmen und die Hände in die Richtung nach oben heben, den Handflächen zusammen zu halten.

 Schritt 3: Atmen Sie aus und dann nach vorne beugen Sie Ihre Füße mit den Fingern zu berühren.

Schritt 4:  Wieder einatmen und Schritt rechten Bein zurück, Ihren Rücken und heben Sie das Kinn.

Schritt 5:  Jetzt ausatmen und dem linken Bein einen Schritt zurück. Nun sind beide die Beine sind in einer gleichen Planke Position. Dehnen Sie es so viel wie Sie können. Hier ist Ihr Körpergewicht vollständig auf Ihre Hände und Füße.

Schritt 6:   Jetzt die Knie, Brust und Stirn senken und den Boden berühren.

Schritt 7:  Inhalieren, nach vorne strecken und die Biegung rückwärts. Halten Sie Ihre Arme gerade. Diese Position wird auch als Sarpasana oder die Schlange Position bekannt.

Schritt 8:  In diesem Schritt haben Sie Ihren Körper, Hüften auszuatmen und anheben und dann versuchen , es zu strecken , so viel wie möglich. Das Gewicht des ganzen Körpers ist ausgewogen richtig an den Händen und Beinen.

Schritt 9:  Inhalieren und Schritt rechten Bein nach vorne mit der Spitze des Fußes auf dem Boden ausgestreckt. Wieder Kinn anheben und gerade aussehen.

Schritt 10:  Wieder nach unten biegen Sie Ihre Füße mit den Fingern zu berühren.

Schritt 11:  Inhalieren und strecken Sie Ihre Arme nach hinten über den Kopf.

Schritt 12:  Atmen Sie aus und sanft zurück in die erste Position kommen.

Nach Surya namaskara meistern, muss man die 12 Haltungen oder die Asanas lernen, die in Sivananda Yoga enthalten sind. Die 12 grundlegenden Asanas dieser Form des Yoga sind:

Shirshasana:

Während diese Übung zu tun, müssen Sie zuerst in Vajrasana Position auf dem Boden sitzen. Jetzt ist Ihre Hände auf den Boden legen in einer solchen Weise, dass Sie in der Lage, den linken Arm mit der rechten Hand und dem rechten Arm mit der linken Hand zu halten. Versuchen Sie nun die Krone auf dem Kopf zwischen den Handflächen zu platzieren. Dann versuchen Sie die Beine leicht nach oben zu nehmen. Dies wird als Ardha Shirshasana bekannt. Versuchen Sie es auf diese Weise ausgleicht. Nach dem erfolgreichen Ausgleich erfahren, dann versuchen Sie die Beine in der Aufwärtsrichtung in einer geraden Linie mit dem Körper zu bewegen. Bleiben Sie in dieser Position für 30 Sekunden und lösen. Denken Sie immer daran, die richtige Art und Weise von jedem Asana zu kommen ist so, wie Sie es in Kraft.

Sarvangasana:

Dies wird auch als Schulterstand bekannt. Hier müssen Sie zunächst liegen auf einer Matte und liegen auf dem Boden den Rücken. Dann müssen Sie versuchen, die Beine in Richtung nach oben zu heben. Sie können sogar die Unterstützung der Hände für den gleichen nehmen. Versuchen Sie Ihre Hände auf Sie zurück zur Ruhe, so dass sie helfen können Sie in der Lage, stabil bleiben. Sobald Sie Ihre Beine in der Luft sind, versuchen sie in einer geraden Ausrichtung mit Ihrem Körper zu bringen und sie streckt, so viel wie möglich. Bleiben Sie in dieser Position für 30 Sekunden und dann loslassen.

Halasana:

Wenn Sie in den Sarvangasana steady sind Pose, versuchen Sie und Ihre Beine nach unten von über den Kopf zu bringen. Auch hier ruht hier die Palme Ihrer Hände auf dem Rücken, um Ihre Position zu unterstützen.

Matsyasana:

Liegen auf dem Rücken auf dem Boden mit gebeugten Knien, die Füße auf dem Boden. Atmen Sie ein und heben Sie Ihren Oberkörper leicht vom Boden ab und schieben Sie Ihre Hände unter dem Gesäß. Dann wird Ihr Gesäß auf dem Rücken der Hände ruhen. Steady bleibt für 15 Sekunden und dann loslassen.

Paschimotthanasana:

Setzen Sie sich auf den Boden mit beiden Beinen vor Ihnen nach vorne verlängert. Strecken Sie die Arme und Körper nach vorne und versuchen, Ihre Zehen zu berühren. Beugen Sie die Knie, so viel wie möglich und versuchen, Ihre Zehen zu erreichen.

Bhujangasana:

In dieser Pose, müssen Sie sich in eine gekrümmte Haltung positionieren, die eine Schlange ähnelt. Schlafen auf dem Boden in einer Weise, dass Ihre Stirn den Boden berührt. Jetzt ist Ihre Handflächen unter den Schultern in einer Art und Weise platzieren, dass es zu Ihrem Körper versteckt nahe kommt. Dehnen Sie Ihre Beine in einer Weise, dass die Spitze der Füße nach unten drückt auf die Matte. Jetzt einatmen und langsam drücken Sie Ihre Hände Ihre Arme zu strecken, nach oben Brust zu senden. Diese Pose sieht aus wie eine Schlange und daher ist es die Kobrahaltung oder die Schlange stellt genannt.

Shalbasana:

Liegen auf dem Bauch mit den Händen unter den Oberschenkeln & Stirn ruhen auf dem Boden ruhen. Nun versuchen Sie das linke Bein heben bis zu 10 Zoll. Danach versuchen auch das gleiche mit dem rechten Bein zu tun. In der letzten Stufe, tut dies mit beiden Beinen.

Dhanurasana:

Dies ist auch bekannt als Bow Pose. Alles, was Sie hier tun müssen, ist mit Ihrem Bauch zu berühren den Boden, auf dem Boden liegen. Halten Sie Ihre Hände neben Ihrer Brust. Nun nehmen Sie einen tiefen Atemzug und heben Sie die Beine und Oberschenkel auf. Zur gleichen Zeit, müssen Sie versuchen, die Beine mit den Händen zu fangen. Bleiben Sie in dieser Position für 30 Sekunden und lösen.

Ardha Matsyendrasana:

Setzen Sie sich auf dem Boden mit den Beinen gerade heraus vor Ihnen. Beugen Sie die Knie, die Füße auf den Boden gelegt und dann den linken Fuß unter dem rechten Bein gleiten. Legen Sie die Außenseite des linken Beines auf dem Boden. Schritt den rechten Fuß über das linke Bein und stehen sie auf dem Boden. Drücken Sie die rechte Hand auf den Boden direkt hinter der rechten Pobacke und stellen Sie Ihren linken Oberarm auf der Außenseite des rechten Oberschenkel in der Nähe des Knies. Das rechte Knie wird darauf direkt an der Decke. Hier müssen Sie ausatmen und biegen in Richtung der Innenseite des rechten Oberschenkels. Bleiben Sie für ca. 30 Sekunden in dieser Position und dann loslassen. Versuchen Sie, diese in die andere Richtung zu tun.

Kaksana:

Legen Sie Ihre Hände auf dem Boden vor den Füßen mit Handflächen nach unten. Beugen Sie die Ellbogen und platzieren Sie Ihre Knie auf dem oberen Teil der Arme über den Ellenbogen. Etwas verlagern Sie Ihr Gewicht nach vorne über die Hände, bis die Füße nach und nach aus dem Boden kommen. Nicht in der Position springen. Halten Sie immer auf dem Boden vor der Hand suchen, während diese Position zu halten. Halten Sie für 10 Sekunden und dann loslassen.

Padahastasana:

Stehen Sie gerade mit den Füßen berühren einander. Jetzt ausatmen und biegen nach unten von den Hüften Ihre Füße mit den Fingern zu berühren. Halten Sie Ihre Arme in den gesamten Prozess gestreckt. Jetzt langsam steigen nach oben und gehen in die erste Position zurück.

Trikonasana:

Stehen Sie gerade, trennen Sie Ihre Füße weit auseinander. Nun rechten Fuß entpuppen bis 90 Grad und linken Fuß, um 15 Grad. Stellen Sie sicher, dass das Gewicht Ihres Körpers gleichmäßig auf beide Füße ausgeglichen wird. Jetzt ist Ihr Körper auf der rechten Seite biegen, nach unten von den Hüften. Hält Ihre Taille gerade, damit Sie Ihre linke Hand so dass in der Luft kommen und Ihre rechte Hand kommt nach unten und den Boden berührt. Klicken Sie auf beide Arme in einer geraden Linie zu halten. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Bhakti Yoga – Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Bhakti Yoga - Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Liebe und Hingabe machen die Welt zu einem besseren Ort. Glaubst du nicht so? Reichtum, Ruhm und eine Spirale berufliche Laufbahn immer gehen Sie, aber wie weit? Irgendwann wollen Sie den Zweck alles realisieren, die Sie tun und zu erleben pure Glückseligkeit. Wenn Sie eine solche Person sind, haben Sie an die richtige Stelle kommen. Hier sprechen wir über Bhakti Yoga und wie es hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Lesen Sie weiter, um herauszufinden.

Bhakti Yoga und seine Geschichte

Bhakti Yoga wurde über erste in der Bhagavad Gita als Hingabe, Engagement und Hingabe an das Konzept von Gott oder einem starken Aspekte gesprochen, dass der Praktiker überschwänglich in glaubt und mochte die Erlösung durch erreichen. Diese Idee wurde von der Hindu-Tradition übernommen und entwickelt in verschiedene Sekten wie Vaishnavism, Shaivism und Shaktismus. Jede Sekte hat eine Gottheit, die der Arzt glaubt an und widmet sich höheren Bereichen des Bewusstseins zu erreichen. Bhakti Yoga ist eine Praxis, die Sie erkennen, dass Sie nicht von der universellen Energie.

Ein Buch mit dem Titel Bhagavatapurana weiter erläutert das Konzept durch interessante Plots und Geschichten. Bhakti Yoga stieg auf verschiedene Weise interpretiert werden, halten den Kern intakt. Es ist eine Form des Yoga genannt Panchayatana Puja, die mehrere Gottheiten verehrt, aber glaubt, dass alle sind verschiedene Manifestationen einer großen Macht.

Bhakti Yoga Einzigartigkeit liegt in seiner Konfrontation mit dem starren Kastensystem und brechen es auf jeden zu erreichen. Untere Kasten Frauen, die in der Regel bei der niedrigsten der sozialen Schichten angeordnet sind, waren Teil der bhakti Traditionen zu, es ist ein revolutionärer Weg zu machen.

Wenn Bhakti Yoga in den Westen gereist, der Hindu-Religion Maske, die es wurde trug genommen, und die Menschen umarmten sie unabhängig von ihrem Glauben und Überzeugungen. Es wurde eine Praxis, wo man umarmt, was ihr Herz begehrt für oder eine Idee oder das Gefühl, dass sie angebracht sind. So hat Bhakti Yoga jetzt zu einem weltweiten Phänomen geworden, das Leben der Menschen bessern.

Der Bhakti Yoga-Praktizierende

Es gibt vier Arten von Bhakti Yoga-Praktizierende, die die Bhagavad Gita erwähnt. Sie sind:

  1. Diejenigen, die leiden unter Angst und Stress und suchen nach Erleichterung.
  2. Typ 2 sind diejenigen, die neugierig sind, über Gott oder einer höheren geistigen Energie und würde gerne wissen, was es ist.
  3. Die dritte Kategorie besteht aus denen, die Belohnungen für im Anschluss an der Praxis in diesem Leben oder im Jenseits erwarten.
  4. Die vierte wünschen diejenigen, nur die Vereinigung von Selbst mit Gott zu erfahren und erwarten nichts anderes aus der Praxis.

Die verschiedenen Schattierungen von Bhakti

Das Niveau und die Emotion Ihrer Gefühle oder Liebe zu einem Konzept oder Gottheit zum Ausdruck variieren und folgen einige verschiedene Typen:

1. Shanta – Hier ist der Anhänger nicht sehr lautstark über seine Hingabe. Er ist ruhig und glücklich und bleibt in dem Gedanken an Gott, ohne es aus viel Ausdruck zu bringen.

2. Dasya – Der Gläubige gibt vollständig an die Gottheit in und dient ihm mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Ähnlich wie Hanuman dienen Lord Rama.

3. Vatsalya – In dieser Form liebt der Anhänger bedingungslos die Gottheit ähnlich die Liebe ein Elternteil gegenüber ihrem Kind haben würde.

4. Sakhya – Der Gläubige hält die Gottheit als seinen Freund und teilen alle seine Freuden und Leiden mit ihm ohne Hemmungen oder Angst. Die Beziehung ist transparent und wahrheitsgetreu.

5. Madhurya – Hier wird der Anhänger vollständig in der Liebe Gottes durchtränkt und betrachtet ihn als seinen / ihren Geliebten. Der Gläubige wird eins mit dem Gott, der die ultimative Manifestation von Bhakti ist.

Wie zu praktizieren Bhakti Yoga

Es gibt keine einfache Fahrt. Seit der Zeit seiner Gründung, bestimmte Formate wurden, um eine Person in den Bhakti-Modus zu gelangen gelegt. Sie können mit einfachen Götzendienst starten und zu einer Verwirklichung der Einheit mit Gott steigen.

Es gibt 11 grundlegende Faktoren, die Sri Ramanuja in diesem Aspekt gelegt. Sie sind:

  1. Abhyasa , die kontinuierliche Denken Gott ist.
  2. Viveka , die von Diskriminierung gegenüber irgendjemand Umschulung.
  3. Vimoka ist die Sehnsucht nach Gott und uns von allem anderen zu befreien.
  4. Satyam ist Wahrhaftigkeit mit Ihren Gefühlen und Bhakti.
  5. Arjavam ist Geradlinigkeit mit Ihren Möglichkeiten und Verhalten.
  6. Kriya hilft und Gutes zu tun zu anderen von ganzem Herzen.
  7. Kalyana wünscht Gesundheit und Glück für alle.
  8. Daya ist Mitgefühl gegenüber dem misfortunate zeigt und ihnen zu helfen.
  9. Ahimsa ist Gewaltlosigkeit und Nicht-Verletzung gegen Wesen unnötig oder bewusst zu leben.
  10. Dana ist die Liebe, um Menschen in Not zu geben.
  11. Anavasada ist positiv und fröhlich und diese Stimmung zu verbreiten.

Der Bhakta sollte sich Gott übergeben durch Gebet und Anbetung ihn, singen und seine Gebete durch eine Disziplin zu singen, und die Ausbildung zu Gott. Einpünktig Hingabe und völlige Hingabe Hilfe sich in Gott in einzutauchen. eines Gottes Form im Auge zu haben wird einfacher für die Bhakta zu beten und Liebe, statt ein abstraktes Konzept.

In Ihrer täglichen Routine, plant ein Muster Mantras auszusprechen, das Lesen die Schriften und meditativ an dem Gottes Form in einem Foto oder ein Idol anstarrt. Erhöhen Sie Ihre Liebe zu ihm, bis Sie bewusstlos Ihres Körpers werden und erkennen, Sie sind eins mit ihm. Rezitieren seinen Namen, singen seine Herrlichkeit, und stellen Sie sicher, jeder Akt von Ihnen mitschwingt Bhakti.

Bei Ihnen zu Hause, halten den Gottesdienst Ort sauber und es dekorieren. Räuchern und Licht eine Lampe in der Gegenwart Gottes. Bathe, trägt saubere Kleidung und sitzt ihn in welcher auch immer Art und Weisen Sie sich entscheiden zu beten.

Vorteile von Bhakti Yoga

  • Bhakti Yoga erweicht Ihre Persönlichkeit und halten Sie weg von negativen Emotionen wie Wut, Ego und Arroganz.
  • Es gibt Ihnen Ruhe und Wissen.
  • Sie fühlen sich fröhlich und glücklich durch Bhakti Yoga.
  • Es nimmt Sorgen, Angst, und Angst und hält Sie ruhig.
  • Bhakti Yoga reduziert Ihre Sorgen und Schmerzen.
  • Es wird Ihnen eine Erfahrung des Göttlichen.
  • Bhakti Yoga hilft Ihnen, Ihre Sinne zu steuern und schwierige Situationen mit Leichtigkeit.

Nun, lassen Sie uns einige gemeinsame Zweifel an Bhakti Yoga beantworten.

Experten-Antworten für Leser Fragen

Ist Bhakti Yoga religiös?

Nicht unbedingt. Man kann sich anpassen es eine rein spirituelle Praxis sein, die von einer Person jeden Glauben oder Religion verfolgt werden kann.

Ist die Vorstellung von Gott hat notwendigerweise in einer Gottheit Form sein?

Nein, nur, dass es einfacher wird, wenn es in einer Gottheit Form. Der Schüler wird eine stabile Referenz auf sich zu konzentrieren und zu meditieren.

All die Probleme der Welt mit Liebe und Hingabe gelöst werden. Bhakti Yoga ist ein Weg, der die Menschen durch sie nimmt. Es ist ein Gefühl der Reinheit, bedingungsloser Liebe und größter Hingabe. Wenn jeder von uns mit solchen Gefühlen gefüllt ist, gibt es keinen Raum für Hass. Wir empfehlen Ihnen, Bhakti Yoga zu versuchen, und ein Teil wird die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Aerial Yoga – Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Aerial Yoga - Was ist das und was sind ihre Vorteile?

Ist das nicht faszinierend in der Luft zu fliegen? Sind wir nicht alle in Ehrfurcht vor dem Trapezkünstler in Zirkussen, die es drehen und wenden, während in der Luft schweben? Wäre es nicht schön, so etwas zu tun? Wenn Ihre Antwort Ja ist, Luft Yoga ist, was Sie tun sollten. Licht und Verjüngung, ist es alles gut. Nehmen Sie unten einen Blick, um herauszufinden, was Antenne Yoga geht.

Was ist Aerial Yoga?

Aerial Yoga oder Anti-Schwerkraft-Yoga ist eine Kombination aus traditionellen Yoga-Asanas, Akrobatik und Tanz getan bewegt sich in der Luft mit Hilfe einer Hängematte aufgehängt. Es wurde vor zehn Jahren von Fitness-Praktizierende in New York konzipiert um zu Trainingseinheiten noch angenehmer zu machen. Auch bestimmte anspruchsvolle Yoga-Posen, die hart auf dem Boden zu übernehmen sind viel leichter zu üben, wenn Sie in der Luft schweben. Sie können alle Yoga-Posen in der Luft schweben versuchen, mit einigen speziell für Luft Yoga angepasst.

Air Yoga und Yoga Antigravity sind einige der anderen Namen von Aerial Yoga. Um der Praxis Luft Yoga, benötigen Sie eine Hängematte von der Decke durch die Unterstützung Ketten aufgehängt etwa 2 bis 3 Meter über dem Boden oder wie pro Ihre Bequemlichkeit. Sie brauchen sich keine Sorgen über die Hängematte Reißen mit Gewicht Ihres Körpers und der Druck, den Sie während des Trainings auf sie gestoßen, da sie Gewicht bis zu 300 Kilo nehmen. Die Hängematte wird Abwechslung in Ihrer Yoga-Sitzung hinzufügen, und der Spaß an der Asanas in der Luft zu tun ist unmatchable.

Wie Aerial Yoga (Anti-Gravity-Yoga) zu tun

1. Verfahren

Nehmen Sie eine Hängematte mit hohem Dichte Nylonmaterial hergestellt und unterbrechen sie von der Decke auf ein Niveau bequem für Ihre Höhe. Sie können ihn binden entweder an den Hüften oder die Arme. Holen Sie sich Ihre Matte zu, wie Sie es auf dem Boden unterhalb Ihrer Suspension platzieren und platzieren Sie Ihre Füße auf es, wenn Sie den Boden zwischen Posen oder in Posen berühren, wo ein Teil des Körpers den Boden berührt.

Suspension aus der Hängematte erleichtert Druck auf Ihren Körper, schafft Platz in den Gelenken, dekomprimiert die Wirbelsäule, und macht Sie mobiler. Nun, dies ist eine ideale Situation, wo Sie alle Asanas üben, die Sie schwer Üben auf dem Boden gefunden. Inverse stellt wie Sirsasana und Halasana viel einfacher geworden, in der Luft. Es wird kein Druck auf dem Kopf und die Wirbelsäule sein, wodurch verhindert Nacken- und Rückenschmerzen. Sie können von traditionellem Yoga eine Reihe fließt durch Posen leicht, wie Tadasana, Adho Mukha Svanasana, Gomukhasana usw., mit dem zusätzlichen Spaß, es zu tun in der Luft schweben.

Während diese Posen zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Atem an Ihre Bewegungen verbinden, gehen tiefer in die Pose und halten es für eine längere Zeit. Wie wird es auf Ihrem Körper wenige Schmerzen und Druck, während Sie ausgesetzt sind, wird die Pose für eine längere Zeit halten zu erleichtern, um ein besseres Verständnis der Yoga-Posen zu gewährleisten, die auf dem Boden durchgeführt werden können.

2. Sicherheit

Aerial Yoga ist sicher, solange Sie es unter der Anleitung eines zertifizierten Yoga-Lehrer lernen und üben. Der Lehrer wird Ihnen helfen, die Posen in der richtigen Art und Weise auszuführen, müssen Sie vor Verletzungen zu speichern. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht aussetzen sie zu sich hoch aus dem Boden zu fallen und zu verletzen. Sie sollten Sie sich über die Höhe der Zeit hängen verbringen vorsichtig sein, den Kopf, wie es zu Komplikationen führen könnte.

3. Tipps

  • Stellen Sie sicher, Sie sind barfuß und lose Baumwollkleidung für einfaches Manövrieren durch die Matratze trägt.
  • Nehmen Sie eine leichte Mahlzeit und viel Wasser trinken vor dem Training für ein intensives Training vorzubereiten.
  • Vermeiden Sie Alkohol und Rauchen oder Einnahme von Drogen vor einer Luft Yoga-Kurs.
  • Verwenden Sie keine Lotion auf die Hände auftragen, wie es Ihren Griff auf der Hängematte verringern könnten.
  • Denken Sie daran, alle Ihre Accessoires zu entfernen und schneiden Sie Ihre Nägel vor der Sitzung eine Beschädigung der Hängematte zu vermeiden.

4. Vorsichtsmaßnahmen

Es ist am besten Luft Yoga zu vermeiden, wenn Sie schwanger sind, haben Krankheiten Auge operiert vor kurzem, haben Herzprobleme, Knochenprobleme, hoher oder niedriger Blutdruck, Hüftprothesen und Verstopfung der Nasengang. Wenn Sie an Arthritis oder Glaukom leiden, ist es am besten, um die Übung zu vermeiden.

Auch, wenn Sie leiden an inneren Ohr Bedingungen, Schwindel, Kopfverletzungen, Übergewicht, oder Wunden oder haben eine Tendenz, in Ohnmacht zu fallen, oder wenn Sie Medikamente einnehmen, die Enthemmung führen kann, ist es am besten, um die Praxis zu vermeiden.

5. Aerial Yoga Benefits

  • Aerial Yoga macht Sie flexibler und erhöhen Sie Ihren Fokus
  • Es wird Ihre Muskeln stärken und Stress abzubauen
  • Es gibt die Erfahrung einer gesunden Bewegung durch alle Muskeln Eingriff
  • Das Verfahren ist für den Rücken, und es lockert Verspannungen in der Wirbelsäule und Hüftgelenke
  • Die Übung ist Anti-Aging und verzögert den Beginn der Herzprobleme
  • Es verbessert die Blutzirkulation und entgiftet Ihr System
  • Luft Yoga dehnt und stärkt den Körper
  • Es wird Kraft und Beweglichkeit in Ihrem Körper baut
  • Es entspannt Ihren Körper und hebt Ihre Stimmung
  • Die Praxis richtet Ihren Körper und Ihren Geist Zentren
  • Es baut Ihren Kern und Kraft im Oberkörper
  • Es gleicht Ihr Wesen und erneuert Ihre Energie
  • Das Verfahren bringt Harmonie und Frieden in den Sinn

Nun, da wir wissen, was Aerial Yoga bringt, lassen Sie uns auf einige der häufig gestellten Fragen in Bezug auf die Praxis einen Blick.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Kann ich Aerial Yoga in der ersten Klasse tun?

Ja, mit einem guten Lehrer, werden Sie in der Lage sein, die Methode in Ihrer ersten Klasse zu holen und es erfolgreich zu praktizieren.

Was soll ich an meiner Luft Yoga-Klasse tragen?

Nehmen Sie eine Wasserflasche, ein Schweißtuch und einen offenen Geist gut zu lernen und zu üben.

Wie sieht es nach einer Sitzung des Luft Yoga fühlen?

Sie werden leichter und erfrischt nach einer Sitzung des Luft Yoga fühlen.

Was passiert, wenn ich Angst vor der Höhe?

In Aerial Yoga, sind Sie nicht mehr als 3 Zoll über den Boden. Und die meiste Zeit wird Ihr Gewicht zwischen der Hängematte und Boden verteilt.

Muss ich ein Yoga-Praktiker zu tun Aerial Yoga sein?

Sie müssen nicht unbedingt ein Yoga-Praktiker sein Aerial Yoga zu tun. Alles, was Sie brauchen, ist die Bereitschaft und Praxis zu lernen.

Aerial Yoga ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Körperdynamik mit dem Boden zu verstehen, und wenn sie in der Luft schweben. Es ist ein Spaß-Training, das Sie noch nie Erfahrung des Fliegens gibt. Teilnehmen an einer Luft Yoga-Klasse und erleben Sie die Magie, die entfalten wird.

Was ist Kukkutasana Yoga und was sind die Vorteile?

Was ist Kukkutasana Yoga und was sind die Vorteile?

Sanskrit: कुक्कुटासन; Kukkut – Hahn / Hahn, Asana – Pose; Ausgesprochen as – Koch-KETA-sana

Diese Übung ist so genannt , weil es einen Hahn ähnelt. Diese Übung wurde in alten Yoga – Schriften wie dem erwähnten Hatha Yoga Pradeepika und der Gherandasamhita. Es ist eine komplizierte Haltung , die Armkraft muss gut durchgeführt werden.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Wie die anderen Yoga-Asanas, ist es wichtig, dass Ihr Magen und Darm leer sind, wenn Sie diese Übung üben. Stellen Sie sicher, gibt es eine Lücke von mindestens vier bis sechs Stunden zwischen dem Essen und Praxis. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, um Ihre Nahrung zu verdauen und Energie für Ihre Praxis zu generieren.

Auch Morgen sind ideal Yoga zu üben. Aber in dem Fall, dass Sie nicht Yoga am Morgen üben können, abends ist eine gute Zeit zu.

Level: Intermediate / Advanced
Design: Ashtanga Yoga
Dauer: 1 bis 5 Minuten
Wiederholung: Keine oder wenige wie pro Bequemlichkeit
Dehnen: Arme, Wirbelsäule
Verstärkt: Schultern, Ellbogen, Handgelenke, Gelenke

How To Do The Kukkutasana

  1. Um diese Übung zu beginnen, müssen Sie mit gekreuzten Beinen in der Padmasana sitzen.
  2. Legen Sie Ihre Arme zwischen dem Spalt der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur, und lassen Sie Ihre Handflächen auf den Boden durch diesen Spalt berühren.
  3. Verbreiten Sie Ihre Finger aus, sicherzustellen, dass sie nach vorne zeigen.
  4. Drücken Sie Ihre Handflächen, so viel wie möglich. Dann einatmen, während Sie versuchen, Ihren ganzen Körper zu erhöhen. Ihre Handflächen müssen Sie Ihr Körpergewicht unterstützen. Mit etwas Übung werden Sie in der Lage sein Gleichgewicht zu erreichen.
  5. Atmen Sie normal, wie Sie in der Pose bleiben so lange, wie Sie bequem sind.
  6. Atmen Sie aus und die Pose lösen. Rückkehr zur Erde.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Diese Übung ist ein fortschrittliches ein. Wenn Sie Lungen- und Herzprobleme haben, eine vergrößerte Milz oder Magengeschwüren, vermeiden Sie diese Übung zu tun.

Wenn Sie ein Anfänger sind, müssen Sie es unter der Aufsicht eines erfahrenen Yoga-Trainer üben.

Anfängertipps

Als Anfänger, könnte es schwierig sein, diese Übung richtig zu machen. Diese Zeiger werden Sie helfen, die Pose mit Leichtigkeit zu halten.

  1. Schalten Sie Ihren Blick auf einen bestimmten Brennpunkt in einem Abstand und konzentrieren sich darauf. Dies sollte Ihnen helfen, das Gleichgewicht zu halten.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rücken aufrecht ist. Nicht slouch, während Sie in diesem Asana sind.
  3. Wenn Sie es schwierig finden, die Arme in die Lücke zwischen den gefalteten Beine rutschen, könnte man Öl Ihre Gliedmaßen erleichtern.

Erweiterte Pose Änderung

Dies ist eine erweiterte Pose, die von dem Grunde Padmasana entspringt. Es gibt keine erweiterte Pose für diese Asana. Allerdings gibt es Variationen zu dieser Haltung.

  1. Urdhva Kukkutasana
  2. Parsva Kukkutasana

Die Vorteile der Hahn-Haltung

Dies sind einige erstaunliche Vorteile der Kukkutasana.

  1. Diese Übung macht die Muskeln in den Armen und die Schultern stark.
  2. Es hilft auch, die Brust breiter zu machen.
  3. Die Beine werden aufgelockert.
  4. Diese Übung baut Gleichgewicht und die Stabilität und hilft Ihnen auch konzentrieren.
  5. Der Damm Verträge in dieser Asana, deshalb werden die Muskeln gestärkt.
  6. Diese Übung aktiviert und reguliert das Muladhara Chakra.
  7. Es stimuliert das Verdauungssystem.
  8. Es hilft, Menstruationsbeschwerden und Schmerzen in der Hüfte zu lindern.

Die Wissenschaft hinter der Kukkutasana

Sie müssen nicht nur die Stärke und Flexibilität diese Haltung zu tun, aber Sie müssen auch eine ganze Menge Willenskraft. Dazu müssen Sie die Padmasana zuerst meistern. Sobald Ihre Hüften offen und flexibel sind, braucht man starke Arme haben, um Ihr Körpergewicht zu halten, während Sie mitten in der Luft balancieren. Sie müssen auch an der Macht in Ihren Bauch, Brust und Schultern mit dieser Pose, um durchzukommen. Aber wenn dies alles an seinem Platz ist, müssen Sie Ihren Geist zu konzentrieren zu bekommen. Dies ist der schwierigste Teil. Sie müssen ständig auf der Lebensenergie konzentrieren. Um dies zu tun, müssen Sie die richtige Kontrolle über Ihre Atmung. Sie müssen Ihren Fokus nach innen und konzentrieren sich auf Dharana und Dhyana einzuschalten. Diese Übung ist ein Beweis dafür, wie körperliche Praxis Meditation helfen kann. Nicht nur, dass diese Asana Ton Ihren Körper physisch, sondern es bildet auch den Geist.

vorbereitende Poses

Surya Namaskars
Ujjayi Pranayama
Mula Bandha
Uddiyana Bandha

Follow-Up Poses

Gupta Padmasana
Urdhva Padmasana in Sarvangasana
Sirsasana II
Urdhva Kukkutasana (mit dem Kopf auf dem Boden)

Diese Übung braucht Jahre der Ausbildung, große körperliche Kraft und geistige Disziplin, um es zu perfektionieren. Aber die Reise zu meistern es wird dich lehren, eine ganze Menge über sich selbst und machen Sie eine ruhigere, stärker und glücklicher Mensch.

Pranayama – Yogische Breath Control

Pranayama - Yogische Breath Control

Pranayama ist die yogische Wissenschaft der Atemkontrolle. Yoga lehrt, dass die Atmung reguliert und kann für verschiedene Gesundheits- und spirituellen Nutzen gesteuert.

Man inhaliert und ausatmet aus der Zeit er bis zu seinem Tod geboren wird. Die Atmung bietet die Lebensenergie für Nahrung des Körpers benötigt. Manchmal ist der Atem flach und manchmal ist es tief. Manchmal hält den Atem für einen Moment oder so. All dies geschieht natürlich, auch im Schlaf. Es ist eine unbewusste Aktivität, durch unser zentrales Nervensystem gesteuert.

Pranayama besteht aus yogischen Techniken, nicht nur, damit Sie sich bewusst, diesen Prozess der Atmung, sondern auch, sie zu kontrollieren. Das Einatmen, Ausatmen (genannt Rechaka) und das Anhalten des Atems (genannt Kumbhaka) praktiziert werden bewusst in den verschiedenen Pranayamatechniken (Puraka genannt). Durch diese Techniken kann man schließlich den zugrunde liegenden Prana steuern, die die subtile Energie für das Leben selbst verantwortlich ist.

Prana Steuerung ist wie ein wilder Elefant zu kontrollieren versuchen. Es scheint am Anfang unmöglich. Aber mit konstanter Praxis, die Prana, wie der Elefanten, kann unter Kontrolle gebracht werden. Das ist das Ziel von Pranayama.

Prana und der Geist haben eine enge Beziehung. Der Geist und die Sinne müssen Prana funktionieren. Der Geist aufhören kann im Tiefschlaf zu sein, aber das Prana ist immer aktiv, bis man den Körper verläßt. Daher wird in den Upanishaden wird Prana als auch überlegen, um den Geist und die Sinne erklärt. Wenn das Prana gesteuert wird, wird der Geist auf natürliche Weise gesteuert.

Die Alte erkannt, dass die Rate des Atems eine Korrelation mit Langlebigkeit hatte. Tiere, die schnell kürzere Lebensdauer haben atmen. Zum Beispiel Hunde mit einer Rate von 20 bis 30 mal pro Minute atmen und für 10-20 Jahre leben können. Die Riesenschildkröte atmet mit einer Rate von 4-mal pro Minute und lebt bis zu 150 Jahre. Senken Sie die Atemfrequenz, desto höher die Lebensdauer. Menschen mit einer Rate von etwa 15 mal pro Minute atmen. In fortgeschrittener Yogis ist die durchschnittliche Atemfrequenz viel niedriger, und dies trägt zu ihrer langen Lebensdauer. Niedrigere Atemfrequenz reduziert die Belastung auf das Herz und hält sie für mehr Jahre gehen.

In Patanjali Yoga Sutras wird Pranayama als vierte Stufe oder Schenkel des Yoga erwähnt. Es wird in der Regel nach Asanas oder Körperhaltungen getan. Sie führt den Praktiker zum Pratyahara oder internaliing des Geistes genannt nächsten Stufe. Die Techniken des Pranayama wurden als Auftakt zur Meditation entwickelt. Der Geist ist mit Denkmuster oder ‚Vrittis‘, die unkontrollierbar erscheinen ständig überflutet. Die Praxis des Pranayama langsam und stetig bringt diese Änderungen unter Kontrolle. Meditation erfordert einen ganz Geist und Pranayama ist eine großartige Möglichkeit, dass die Stille zu erreichen.

Es gibt verschiedene Arten von Pranayama, aber das wichtigste ist die Anulom Vilom Pranayama. Es besteht aus Inhalation (Puraka), Beibehaltung des Atems (kumbaka) und Ausatmung (recaka). Dies wird in verschiedenen Texten einschließlich der Upanishaden, Puranas, Hatha Yoga Pradeepika, Siva Samhita, Uddhava Gita, Tirumandiram erwähnt, etc. um nur einige zu nennen. Die meisten Texte empfehlen ein Verhältnis von 1: 4: 2 für die Inhalation, Atem und Ausatmen zu halten. Die Atmung wird alternativ durchgeführt, zuerst durch das linke Nasenloch und dann durch das rechte Nasenloch, die als eine Runde von pranayama gezählt wird. Die Anzahl der Runden und die Dauer jeder Runde festzulegen, die verschiedenen Ebenen der Pranayamapraxis. Dieser Prozess bringt langsam über die Kontrolle der Atmung. Die Atmung wird tiefer und langsamer die Effizienz Ihrer Lunge erhöht und verringert die Belastung für das Herz-System.

Gute Sportler haben eine basale Herzfrequenz von etwa 60, während die durchschnittliche menschliche Herz hat 72 Schläge pro Minute. Es ist ein Zeichen der starken und effizienten Herzsystem, das für eine höhere Leistung erforderlich ist. Mit Pranayamapraxis sehen wir ähnliche Ergebnisse in der Herzfrequenz als Systemfunktionen effizienter.

Das Hatha Yoga Pradeepika erwähnt andere Arten von Pranayama sowie jeweils mit einem bestimmten Vorteile. Sie sind Surya Bheda, Ujjayi, Sitali, Bhastrika, Bhramari, Murcha und Plavini. Kapalabhati aufgeführt unter Shad Karmas statt unter Pranayama, obwohl es heute als eine Form von Pranayama gelehrt wird.

So sehen wir, dass Pranayama eine direkte Wirkung auf den Körper als auch den Geist hat. Es verbessert die Gesundheit, gibt Langlebigkeit, gibt einen ruhigen Geist fit für Meditation und Kontemplation und schafft ein Gefühl des Wohlbefindens. Deshalb Pranayama gleichermaßen beliebt ist, unter Fitness-Enthusiasten als auch spirituelle Sucher.

So hält Proper Chaturanga Ausrichtung

 So hält Proper Chaturanga Ausrichtung

Vor ein paar Jahren verletzte ich meinen Rotatorenmanschette Muskel in einer Vinyasa Klasse. Als Ergebnis habe ich ganz weggelassen chaturanga dandasana aus meiner Praxis statt Planke für einige Sekunden Pose zu halten , während die Wahl meiner Kollegen Yogis durch den Rest weiter auf Surya Namaskar .

Als ich vor kurzem beschlossen , es ist Zeit zu reintegrieren war chaturanga , ich war überrascht, dass ich völlig aus der Ausrichtung war. Schlimmer noch, schien mein Gehirn vergessen zu haben , was eine richtige chaturanga wie aussehen und sich anfühlen sollte! Ich wurde von einem Yoga – Lehrer darüber informiert , dass chaturanga NICHT ein Push – up ist! (Jetzt wissen Sie auch.) Was war ich dabei ?

Chaturanga dandasana, auch vierschenkligen Mitarbeiter genannt darstellen, ist traditionell ein Übergangs-Asanas zwischen Planke Pose und nach oben gerichteten Hund. Es ist eine grundlegende Haltung sowohl in Ashtanga Yoga und jeden Vinyasa Flow-Klasse, die den Körper für Inversionen und Arm Salden bereitet, und es ist eine intensiv herausfordernde Pose. Chaturanga stärkt den Oberkörper, Kern und Quadrizeps wie kein anderer Asana. Es ist eine Haltung Yogis zu hassen lieben. Viele von uns haben die Tendenz entwickelt, zu eilen durch sie, damit wir auf einfachen Asanas bewegen. Aber durch chaturanga Aufatmen kann zu einem schlechten Ausrichtung führen, und schließlich, Verletzungen des Schultergürtel und im unteren Rücken. Häufige Verletzungen, die durch Fehlausrichtung in chaturanga führen sind BICEP tendonitis, Rotatorenmanschette (yep, das bin ich), eine Schulter ausgerenkt, Bänderrisse und sich wiederholende Belastung Verletzungen. Um eine bessere chaturanga Ausrichtung zu verstehen, müssen wir zuerst ein wenig über die Anatomie der Schulter kennen.

Die Anatomie der Chaturanga Dandasana

Schultern

Der Schultergürtel oder Schulterkomplex beherbergt das Schultergelenk. Das Schultergelenk, auch das Schultergelenk genannt, ist ein Kugelgelenk, das an das Hüftgelenk in Erscheinung ähnlich ist und in wie es funktioniert. Der Kopf des Oberarms wird, um den Humerus genannt, (dies ist der Kugelteil des Schultergelenks betrachtet) und der Humerus sitzt oberflächlich in seiner Buchse an der Scapula, die sich hauptsächlich auf den umgebenden Bänder und Muskeln des serratus und Rauten zu halten sie es fest. Dies macht das Schultergelenk von Natur aus instabil und es ist relativ einfach, denn es kommen aus ihm heraus Buchse ist. Aller Gelenke im Körper, ist das Schultergelenk nicht ein, wo Sie Ihr Gewicht in dump wollen. Nun, da wir einige der Grundlagen der Schulter Anatomie verstehen, lassen Sie uns die häufigsten Fehlstellungen und deren Korrekturen erkunden.

Die am häufigsten auftretenden Problemen Ausrichtung, die in chaturanga dandasana geschehen sind, um die Schultern zu lassen unter den Ellbogen bewegen, mit den Schultern gehen in Verlängerung oder eine Kombination aus beidem. die gesamte Schultergürtel zu halten nimmt integrierte Kraft im Oberkörper, und wenn die Schulterblätter den Rücken und rund nach vorne abgehen, die alle unser Gewicht wird in diese flache instabile Gelenke geworfen. Daher ist es besonders wichtig, die Schultern auf den Rücken zu ziehen, bevor sie in chaturanga kommen. Der beste Ort, Schulter Ausrichtung einzurichten, ist in Plank darstellen. Hier finden Sie die Schultern nach hinten und zusammen zu ziehen, während sie durch die Brust zu öffnen. Sie können sich vorstellen, Sie versuchen, den Saft aus einer Clementine zu drücken, die Sie zwischen die Schulterblätter der Hand halten.

Kopf

Wo Sie Ihren Fokus gesetzt ist , wird der Geist folgen. Die gleiche Regel gilt für den Blick, oder drishti . Ihre drishti sollten auf dem Stock zwei bis drei Zoll vor der Nase sein. Fällt sanft das Kinn auf dem Hals in. Halten Sie die Krone auf dem Kopf erstreckt und aktiv. Sie lassen Sie Ihren Kopf nicht auf der Matte oder heben Sie den Blick auf den Himmel wie in Aufwärts Hund. Die Lappen der Ohren sollten mit den Köpfen der Schultern, Hüften und Fersen in-line sein. Stellen Sie sich vor Lebensenergie aus den Zehenspitzen durch die Wirbelsäule und Aufblühen der Krone auf dem Kopf, in eine glänzende Gold-petaled Lotusblume zu Gute kommen .

Hände

In Plank Pose, sollten Sie Ihre Hände direkt von den Schultern unter dem Kopf sein. Sobald Sie in chaturanga bewegen, kommt der Kopf des Schultergelenkes vor den Händen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Handflächen fest in Ihre Yoga-Matte gedrückt werden. Ich sehe oft die Finger die Matte greifen. Dadurch werden die Nerven in die Handgelenke kneifen, so halten Sie Ihre Finger gespreizt breit und flach wie ein Gecko. Linie die Falten der Handgelenke mit der Oberseite der Matte parallel und zeigen Sie Ihre Mittelfinger gerade nach oben und nach unten.

Elbows

Gespreizte Ellbogen sind ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihre chaturanga falsch ausgerichtet ist. die Innere Ellenbogen Pose, rollt nach vorne in Richtung der Vorderseite der Matte, während noch im Planke. Nun stellen Sie die Ellbogen in die Rippen Kleben, so dass sie in-line mit der Taille bleiben. Wenn Sie in chaturanga kommen, sollte es einen 90-Grad-rechten Winkel zwischen Oberarm und Unterarm sein. Der Kopf des Schultergelenks und der Ellbogens soll in der gleichen Ebene liegen. Oft sehe ich Yogis ihre Schultern fallen niedriger als die Ellenbogen. Wenn dies geschieht, wird die Hauptlast des Körpergewichts in die Schultergelenke geschoben, auf den Bändern und ermüdend umgebenden Muskeln tragen.

Ader

Wenn es richtig gemacht, ist chaturanga dandasana eine erstaunliche Kern Übung. Zu engagieren Ihr Kern, ziehen Sie Ihren Bauch in Richtung Nabel, engagieren Mula Bandha und feuern diese Quadrizeps auf. Stark die Beine Eingriff hilft , den Kern zu aktivieren. Wenn es hilft, sich vorstellen , ein Korsett tragen , die bis zu Ihrem Schambein den ganzen Weg kommt. Nun, visualisieren , dass Korsett aus dem Schambein Schnürung auf bis, zieht die Schnürsenkel fest , wie Sie gehen.

Lassen Sie Ihre Steißbein leicht und atmen. Wenn Sie chaturanga neu sind, können Sie beginnen, ein leichtes Zittern in Ihrem Bauch fühlen. Dies ist ein gutes Zeichen und bedeutet, dass Sie diese Bauchmuskeln arbeiten.

Hüften

In chaturanga sollten die Hüften auf der gleichen Höhe wie die Spitze der Schultern. Die beiden häufigsten Fehlstellungen, die entweder zufällig fallen die Hüften oder halten sie in einem Hecht Position angehoben. Weder Arbeit. Wenn Sie Ihre Hüften fallen, setzen Sie eine Menge Belastung auf den unteren Rücken und Leiste. Es Niederlagen der ganze Zweck Kern und Oberkörper Stärke zu bauen. Heben Sie Ihre Unterseite, auf der anderen Seite, scheint wie eine verlockende Alternative, aber tun wird so eine zusätzliche Belastung setzen auf die Schultergelenke. So zähmen diese Hüften und halten sie auf der gleichen Ebene wie den Kopf, Schultern und Fersen. Denken Sie daran, Ihren Kerneingriff macht dies viel einfacher.

Eingeben und Halten Chaturanga Dandasana

Beginnen Sie mit dem in Tabelle kommt Pose auf Ihrem Yoga-Matte. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Hände und bestätigen, dass sie direkt unter Ihren Schultern sind. Verbreitet die Finger aus gleichmäßig, mit dem Mittelfinger wies gerade nach oben und parallel zu der Außenkante der Matte. Ihre Handgelenk Falten sollten an die Spitze der Matte parallel sein. Drehen Sie die Augen der Ellbogen aus und übermitteln. Erreichen Sie Ihre Fersen zurück, heben Sie die Knie von der Matte zu kommen Plank darstellen. Sprechen Sie Ihren Kern, wie Sie Ihre Steißbein fallen und durch die Krone des Kopfes erstrecken.

Mit Ausnahme der Arme, Planke Ausrichtung analog tadasana . Halten Sie Planke für mehrere Atemzüge Kraft aufzubauen und den Kern zu konditionieren. Wie Sie dies tun, visualisieren mental Ihre Ausrichtung , bevor sie in chaturanga bewegen. Von Planke, verschieben Sie Ihren Körper nach vorne , so dass Sie auf den Zehenspitzen und die Schultern sind vor Ihren Händen sind. Aktivieren Sie die Beine, vor allem die Quads und halten aktiv durch Ihre Fersen zurückreicht. Kleben Sie die Ellbogen in Richtung Ihrer Rippen und langsam beugen Sie die Ellbogen in einem 90-Grad – Winkel, halten Sie den Kopf Ihrer Schulter über den Ellenbogen. Ihre Oberarme sollten parallel zum Boden sein. Zeigen Sie drishti mehrere Zoll vor der Matte , während eine gerade Linie durch Ihre Ohrläppchen, Hüften und Fersen zu halten.

Chaturanga ist eine dynamische Pose, so vorbereitet wird, könnten Sie schütteln beginnen. Zu Beginn kann man nur in der Lage sein chaturanga für einige Sekunden zu halten. Wenn Sie fertig sind, einfach kommen den ganzen Weg hinunter zu Ihrer Matte oder in nach oben gerichteten Hund.

Hilfreiche Änderungen und Requisiten für Chaturanga Ausrichtung

Kommen in einer Modifikation ist nicht etwas zu schämen. Technische Änderungen und Requisiten sind da, um uns zu helfen, Verletzungen zu vermeiden, unsere Muskeln zu stärken und manchmal sogar die Intensität einer Pose zu erhöhen. Zum Glück für uns, hat chaturanga mehrere Modifikationen.

Drop Your Knees

Bringen Sie die Knie nach unten auf Ihre Matte hilft aus dem Oberkörper etwas von dem Gewicht tragenden zu nehmen. Wenn Sie diese Option wählen, denken Sie daran, dass Ihre Senkblei in die Knie enden wird. Wenn Sie empfindliche Knie haben, können Sie eine Decke verwenden, um die Kniescheiben abzufedern. Sie können wählen Sie Ihre Zehen unter auf der Matte zusammengerollt zu halten oder Ihre Füße vom Boden heben, sie in der Luft hinter sich kreuzen.

Verwenden Sie die Wand

Bevor Sie in chaturanga erhalten, setzen Sie Ihre Planke mit den Fußsohlen und Fersen in eine Wand drücken. Dies wird helfen, Ihre Beine zu halten und Rumpfmuskulatur Eingriff, wie Sie unten in chaturanga kommen.

Verwenden Sie einen Yoga-Block

Sie können ein Polster oder einen Yoga-Block auf der breitesten Einstellung verwenden, nur unter den Hüften, Ihnen einen physischen Bezugspunkt zu geben, wo Sie Ihre Brust und Hüften sein sollten. Denken Sie daran, den Block zu schweben oder zu stärken; es ist kein Ort in Ihrem Gewicht zu lösen. Ich finde diese Änderung eine ziemliche Herausforderung zu sein.

Verwenden Sie einen Yoga Gurt

Schleife ein Yoga-Gurt um die Oberarme, direkt über den Ellenbogen. Verwenden Sie es, Ihre Ellbogen zu halten von Spreizen weg von Ihrer Taille. Der Gurt wird Ihnen eine zusätzliche Sicherheit geben, wie es buchstäblich Sie in Ausrichtung hält.

Übung macht den Meister

In einer typischen Vinyasa Klasse wird chaturanga dandasana durchschnittlich 20 bis 30-mal durchgeführt. In einer Ashtanga Yoga-Klasse, ist diese Zahl sogar noch höher. Sie können sehen, warum es so wichtig ist, unsere Ausrichtung richtig zu machen. Yoga ist so viel über das Lernen, um unseren Körper zu hören, wie es zu perfektionieren unsere Asanas ist. So nehmen sich die Zeit zu graben und die richtige Ausrichtung chaturanga zu verstehen. Nicht nur, dass Sie Ihren Körper vor Verletzungen zu schützen werden, werden Sie Geduld mit sich selbst zu üben, lernen.