Die Wahrheit über Ausschwitzen Toxins in Hot Yoga

Home » Review » Fitness » Die Wahrheit über Ausschwitzen Toxins in Hot Yoga

 Die Wahrheit über Ausschwitzen Toxins in Hot Yoga
Sie haben vielleicht gehört, dass Sie „Toxine ausschwitzen“ durch Bikram Yoga oder andere Arten von Hot Yoga zu tun. In der Tat ist der Begriff so populär geworden, dass viele von ihnen haben die Praxis mit medizinischen Leistungen begonnen zuzuschreiben, die nicht wirklich da sein kann.

Das Verständnis Schweiß und Entgiften

Ihr Körper ist ein hoch entwickeltes kleines Gerät mit einem System von selbst befreien sich von Dingen, um es nicht nutzen können oder nicht braucht. Wir bezeichnen diese Dinge als Toxine.

Nachdem sie durch die Leber abgebaut, die Toxine im Blut oder Galle werden von den Nieren oder Darm filtriert und aus dem Körper im Urin oder Stuhl ausgeschieden. Trotz allem, was einige sagen kann, ist Schweiß wirklich nicht Teil der Gleichung.

Die Funktion des Schweißes ist, den Körper abzukühlen, wenn es überhitzt worden. Dies kann während der anstrengenden Tätigkeit geschehen, wenn Sie overdressed sind oder an einem besonders heißen Sommertag. Letzten Endes ist die Ursache für den Schweiß nicht ihren Inhalt auswirken, zumindest nicht in einer Weise, als vorteilhaft.

Schweiß ist hauptsächlich aus Wasser und Spurenmengen an Harnstoff, Milchsäure enthalten, und Mineralstoffe.

Mit Ausnahme von Wasser, keines der Produkte in Ihrem Schweiß ist in ausreichend großen Mengen ausgeschieden zu verändern oder die Stoffwechselfunktion des Körpers zu verbessern. Wenn überhaupt, kann der übermäßige Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen schädlich sein, wenn sie leicht ersetzt wird.

Auch das Natrium in Schweiß ausgeschieden wird so schnell durch die epithelialen Natriumkanäle der Haut wieder aufgenommen, dass es tut wenig, um die Natriumspiegel im Blut zu verändern.

Minimierung der Umwelt Toxins

Unsere Körper auf alle Arten von Toxinen täglich ausgesetzt sind, einschließlich der Verschmutzung und Pestizide in der Luft, Konservierungsstoffe in den Lebensmitteln, die wir essen, und die Waschmittel und Kosmetika wir auf unserer Haut gelegt. Sind diese Dinge schlecht für den Körper? Wahrscheinlich.

Aber behaupten, dass ein Schweiß-basierte Übung kann diese Effekte abzumildern unbegründet. Er schlägt vor, dass man gegen etwas nehmen Sie an erster Stelle hätte vermieden werden sollte. Anstatt „ausschwitzen“, die Chemikalien zu versuchen, Sie ausgesetzt sind, Ihre Exposition zu minimieren, indem sie gesunde Lebensmittel zu essen, mit natürlichen Reinigungsmittel, und das Lesen der Markierung jedes Produkt, das Sie auf oder in Ihrem Körper platzieren möchten.

Vorteile des Schwitzens in Hot Yoga

Wenn es um die „Giftstoffe Schwitzen“ in einem heißen Yoga-Kurs, werden viele Menschen tun dies unter der Annahme, dass sie sich von der letzten Nacht Martini befreien oder die Platte von Chili Käse Pommes sie wussten, sollten sie nicht gegessen haben. Die Wahrheit zu sagen, während Yoga werden Sie diese Dinge nicht helfen, schwitzen, die Praxis nach wie vor Vorteile bieten kann.

Körperliche Bewegung allein wird dazu beitragen, aus den Kalorien etwas von dem Fett zu verbrennen Sie verbraucht haben. Allerdings hat die Tatsache, dass die Temperatur in einer heißen Yoga-Klasse ausgelöst wurde, bedeutet nicht, dass Sie mehr Fett verbrennen werden. Vielmehr ist es der einfache Akt der Ausübung erregende aus Ihrem Stuhl und Arbeits out-, die unabhängig von der Temperatur der Umgebung Fettverbrennung hilft.

Weitere Vorteile von Hot Yoga gehören:

  • Sie neigen dazu, mehr Kalorien aufgrund einer erhöhten Herzfrequenz und Stoffwechsel zu verbrennen.
  • Die Durchblutung der Arme und Beine erhöht wird, mehr Sauerstoff angereichertes Blut zu den Muskeln.
  • Muskeltonus und Flexibilität verbessert.
  • Stress ist erleichtert, und Sie fühlen sich besser über sich selbst.