Eine Einführung in die Restorative Yoga

Home » Review » Yoga Basic » Eine Einführung in die Restorative Yoga

 Eine Einführung in die Restorative Yoga
Restorative Yoga ist eine Praxis, die nach unten alles über verlangsamt ist und öffnen Sie Ihren Körper durch passive Dehnung. Wenn Sie einen erholsamen Klasse nehmen, kann man sich kaum mehr bewegen, um nur einige Körperhaltungen im Laufe einer Stunde zu tun. Es ist eine ganz andere Erfahrung als die meisten zeitgenössischen Yoga.

Die Mehrheit der Yoga-Kurse ist eine aktive Praxis, in der Sie von Pose bewegen zu stellen, Wärme und das Einrichten Ihrer Stärke und Flexibilität gleichermaßen erhöht. Der allgemeine Trend in Yoga ist in Richtung athletische und akrobatische Stile der Praxis.

Während der langen der restaurativen Yoga hält, jedoch werden Ihre Muskeln tief entspannen gelassen. Es ist ein einzigartiges Gefühl, weil Requisiten, anstatt Ihre Muskeln, verwendet werden, um Ihren Körper zu unterstützen. Restorative Klassen sind sehr ausgereift, dass sie eine gute Ergänzung zu aktiveren Praktiken und ein ausgezeichnetes Mittel gegen Stress zu machen.

Alle Requisiten All the Time

In Restaurations Yoga, sind Requisiten verwendet ausgiebig Ihren Körper zu unterstützen, so dass Sie Posen für längere Zeit halten können. Postures ist in der Regel aus dem Rücken oder saßen Yoga-Posen mit dem Zusatz von Blöcken, -kissen und Decken angepasst, um unnötige Anstrengung zu beseitigen.

Zum Beispiel kann ein Sitz nach vorne beugen ( paschimottanasana ) kann polstern oder mehrere Restaurations Holen Sie sich Ihre Beine auf gefaltete Decken , indem. Das voll unterstützt Sie nach vorne beugen , indem Sie Ihre gesamten Oberkörper so dass auf Requisiten , um auszuruhen.

Beine der Wand ( viparita karani ) ist ein klassisches Restaurations stellen , dass Sie bereits wissen können. In diesem Fall wirkt die Wand als Stütze der Beine zu unterstützen. Andere Positionen , die Sie vertraut sind mit, wie die zurückgelehnte Göttin darstellen und unterstützt Brücke darstellen, kann auch in Restaurations Posen angepasst werden.

Was in der Klasse erwarten

Bereiten Sie sich für eine tiefe Entspannung, wenn Sie einen erholsamen Klasse besuchen. Erwarten, dass die Lehrer arrangieren für die notwendigen Requisiten für Sie zur Verfügung stehen. Die Lichter können gedimmt und leise Musik gespielt werden.

Wenn es kalt ist, halten Sie Ihre Socken und Sweatshirt auf, da Sie nicht den Körper die Art und Weise werden Aufwärmen werden Sie in einer regulären Klasse sein würden. In einigen Posen kann der Lehrer Kokon Sie auch in Decken für zusätzliche Wärme und Gemütlichkeit.

Nachdem Sie in einer Pose mit allen Requisiten eingerichtet sind, werden Sie die Pose für einen längeren Zeitraum halten, oft bis zu zehn oder zwanzig Minuten. Obwohl Sie werden unterstützt, werden Sie auf jeden Fall das Gefühl, immer noch die Strecken, die wahrscheinlich Sie wach halten helfen.

Sie werden weiterhin in ganz auf den Atem konzentrieren. Der Lehrer kann man durch Meditation oder Musik spielen, je nach ihrer Art sprechen. Sie können nur vier oder fünf Posen über den Verlauf einer ganzen Klasse tun.

Am Ende der Sitzung, Ihr Körper fühlt sich offen und erfrischt. Sie können sogar ein wenig wund am nächsten Tag von den tiefen Strecken sein.

Sobald Sie die Basis-Set-ups für ein paar Haltungen lernen, ist es einfach, restaurative Yoga zu Hause zu tun. Sie müssen ein paar Requisiten montieren, aber viele Posen können mit nur wenigen Decken erfolgen, die Sie wahrscheinlich schon haben.

Zusammenfassung

Restorative Yoga kann eine hervorragende Möglichkeit, um Stress abzubauen und lange, meditative Strecken zu genießen. Betrachten wir eine Klasse verbindet ein Gefühl für das Tempo zu erhalten, bevor es zu Hause versuchen. Haben Sie Geduld und die Ruhe des Körpers und des Geistes genießen. Es dauert etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Weile wird es einfacher, und Sie können auf den Vorteilen begeistert sein.