Übungen und Yoga-Atmung Poses Hemoglobin aufzuwerfen

Home » Review » Health » Übungen und Yoga-Atmung Poses Hemoglobin aufzuwerfen

Ein geringeres Maß an Hämoglobin führt zu Anämie, was wiederum bewirkt, dass Schwindel, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Sie sollten versuchen, Übungen wie Shitali, nadi shodhan Atmung und kapalbhati Pranayama die Produktion von roten Blutkörperchen zu erhöhen. Folgen Sie diese mit Yoga-Übungen wie Schulter stehen, halb Schulter stehen und hob Fuß darstellen.

Eisen ist ein wesentliches Element für die Blutbildung. Etwa 70 Prozent der Eisen Ihres Körpers wird in den roten Blutkörperchen des Blutes genannt Hämoglobin gefunden. Hämoglobin spielt eine wichtige Rolle Sauerstoff im Blut von der Lunge zu den Geweben zu übertragen.

Im Allgemeinen sind die Anzeichen für niedrige Hämoglobin Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit und ein Gefühl der Müdigkeit. Manchmal kann es auch schwer zu konzentrieren. Und während nicht viele Mitarbeiter Yoga mit Hämoglobin, Yoga und Pranayama oder Atemübungen kann in der Tat helfen, das Hämoglobin im Blut zu erhöhen. Kennen Sie die meisten anämischen Patienten empfohlen, ihre Yoga-Sitzungen mit Pranayama zu beginnen?

1. Shitali Pranayama

Schritte

  • Setzen Sie sich bequem im Schneidersitz und mit beiden Händen auf den Knien.
  • Kleben Sie Ihre Zunge heraus, Falten auf beiden Seiten der Zunge wie ein Rohr.
  • Atmen Sie tief durch das Rohr mit der Zunge gemacht.
  • Nach Einatmen, schließen Sie Ihren Mund und atmen Sie durch die Nase.
  • Dies kann auch durch ballen die Zähne und das Einatmen erfolgen, wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihre Zunge zu rollen.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Diese Pranayama ist nicht ratsam, für solche mit niedrigem Blutdruck.
  • Herz- und Asthmapatienten sollten so halten den Atem vorsichtig sein, kann Beschwerden verursachen.
  • Immer Ihren Hausarzt konsultieren, bevor sie eine Yoga-Session beginnen.

2. Nadi Shodhan Pranayama

Schritte

  • Setzen Sie sich bequem mit der Wirbelsäule aufrecht und Schultern entspannt.
  • Legen Sie Ihre linke Hand auf das linke Knie. Der Zeigefinger und der Daumen sollten vorsichtig an den Spitzen berühren und die Handfläche sollte offen sein.
  • Setzen Sie die Spitze des Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand zwischen den Augenbrauen. Der Ringfinger und der kleine Finger sollte auf der rechten Nasenloch auf der linken Nasenloch und dem Daumen sein. Diese Finger auf der linken und rechten steuert das Öffnen und Schließen der Nase.
  • Drücken Sie mit dem Daumen auf dem rechten Nasenloch nach unten und ausatmen sanft durch das linke Nasenloch.
  • Nun atmen aus dem linken Nasenloch in ein und drücken Sie es mit dem Ringfinger und kleinen Finger nach unten. Entfernen Sie den Daumen aus dem rechten Nasenloch und ausatmen.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Sie nicht die Atmung zwingen; hält den Fluss sanft und natürlich.
  • Üben Sie keinen Druck auf die Stirn mit den Fingern anwenden.
  • Ihre Ausatmung sollte länger als Ihre Einatmen.

3. Kapalbhati Pranayama

Schritte

  • Setzen Sie sich bequem mit Ihrem Rücken aufrecht. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie mit den Handflächen offen.
  • Tief durchatmen.
  • Wenn Sie ausatmen, ziehen Sie Ihren Magen zurück in Richtung Wirbelsäule. Haben Sie so viel Sie bequem können.
  • Sie können Ihre rechte Hand auf den Bauch legen Sie die Bauchmuskeln Vertrag zu fühlen.
  • Nehmen Sie 20 solcher Atemzüge 1 Runde kapalbhati Pranayama abzuschließen.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Vermeiden Sie diese Atemtechnik zu üben, wenn Sie einen künstlichen Schrittmacher oder Stents oder Rückenschmerzen aufgrund Scheibe rutschen. Diejenigen, die eine Bauchoperation gehabt haben oder leiden an Epilepsie oder Hernie sollten diese Pranayama vermeiden.
  • Diese Pranayama sollte nicht während und kurz nach der Schwangerschaft durchgeführt werden. Es sollte von Frauen während der Menstruation vermieden werden, da es kräftige Bauch quetscht sich bringt.
  • Menschen mit Bluthochdruck und Herzproblemen sollten dies mit der Anleitung eines Yoga-Trainer üben.

Diese Atemübungen werden durch die folgenden yogasanas gefolgt.

4. Sarvangasana (Schulterstand)

Schritte

  • Legen Sie sich auf eine Matte. Legen Sie die Hände unterhalb der Hüfte und Ellbogen dicht am Körper.
  • Wenn Sie ausatmen, die Knie beugen und die Hüfte vom Boden heben.
  • Wenn Sie einatmen, strecken die Beine und legen Sie sie gerade nach oben.
  • Halten Sie diese Position mit der Unterstützung beider Hände. Platzieren Sie die Ellbogen dicht aneinander helfen Sie Ihren Rücken zu schützen und mehr Stabilität.
  • Wenn die gesamte Position nicht möglich ist, tun, so viel wie möglich, aber stellen Sie sicher, dass die Position stabil ist.
  • Atmen Sie aus und die Knie zur Brust beugen.
  • Als nächstes einatmen und mit Hilfe der Hände nach unten den Hüften bringen.
  • Wenn Sie von der geraden Position kommen, stellen Sie sicher, dass Sie mit einem Ruck nicht kommen.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Menstruierende und schwangere Frauen sind davon abgeraten, diese Yogasana auszuführen.
  • Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden, Herzprobleme, Glaukom, Bandscheibenvorfall, Spondylose, Nackenschmerzen und / oder akute Problemen mit der Schilddrüse.

5. Viparitakarani (Halbschulterstand)

Schritte

  • Lege dich auf deinen Rücken.
  • Bringen Sie Ihre Beine zusammen mit den Füßen nach oben zeigt.
  • Bewegen Sie Ihre Beine über, heben Sie Ihr Gesäß aus dem Boden.
  • Legen Sie Ihre Hände unter dem Gesäß.
  • Ihr Gewicht ist auf dem Hals, Schulter und Ellbogen.
  • Wenn Sie wollen zurück, nehmen Sie Ihre Beine über den Kopf kommen und Ihre Wirbelsäule bringt langsam nach unten.
  • Schließlich bringen Sie Ihre Beine nach unten und entspannen.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Diese Übung ist eine milde Inversion, und deshalb muss es während der Menstruation zu vermeiden.
  • Menschen mit schweren Nacken- und Rückenproblemen sollten Sie diese Übung mit Hilfe eines Yoga-Lehrer durchzuführen.

6. Uttanpadasana (erhöhten Fuß Pose)

Schritte

  • Lege dich auf deinen Rücken.
  • Halten Sie Ihre Beine zusammen und heben Sie langsam die Beine, um sie zu einem Winkel von 90 ° mit dem Boden zu bringen. Wenn Sie nicht zufrieden mit diesem Winkel sind, können Sie auch einen Winkel von 60 ° mit dem Boden halten.
  • Alle Arten von Zuckungen und Bewegungen der Beine vermieden werden sollten.
  • Die Zehen sollten nach oben zusammen und gestreckt werden.
  • Weiter normale Atmung und versuchen, diese Haltung zu bewahren.
  • Atem normalerweise bringen, sowohl die Beine wieder nach unten auf dem Boden.
  • Dies kann auch durch Anheben ein Bein zu einem Zeitpunkt durchgeführt werden.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Schwangere Frauen und menstruierende Frauen sind davon abgeraten, diese Haltung auszuführen.
  • Menschen mit schweren Rückenschmerzen und Bluthochdruck leiden, sollten diese durchführen, nachdem Sie Ihren Arzt zu konsultieren.
  • Menschen von allen anderen Krankheiten leiden, sollten ihren Hausarzt konsultieren, bevor sie durchführen Yoga-Pose.

Des Weiteren verbessert die aerobe Yoga die Sauerstoffzufuhr Kapazität des Blutes als Blutvolumen, die Anzahl der roten Blutkörperchen und Hämoglobin Erhöhung Sauerstoff trägt.

Dies sind nur ein paar yogasanas und Atemübungen, die niedrigen Hämoglobinspiegel im Blut erhöhen helfen kann. Andere Atemübungen kann auch helfen, einschließlich suryabhedana und shitkari. Andere yogasanas, die mit den Hämoglobinspiegel umfassen trikonasana, halasana, pawanmuktasana, matsyasana, Shavasana und anderen helfen können.