Wenn Sie auf Start Prenatal Yoga in den ersten drei Monaten

Home » Review » Health » Wenn Sie auf Start Prenatal Yoga in den ersten drei Monaten

 Wenn Sie auf Start Prenatal Yoga in den ersten drei Monaten
Die ersten drei Monate der Schwangerschaft sind eine Zeit der großen Veränderungen in Ihrem Körper. Lange bevor eine äußere Manifestation in der Art und Weise Posen zu tun zu bekommen beginnt, Dinge fühlen sich anders an der Innenseite. Das ist die Herausforderung des Ersttrimester-Yoga. Das ist aber auch die Herausforderung, die am Kern jeder Yoga-Praxis ist: Hören Sie auf Ihren Körper. Sie mögen denken, Sie wissen selbst, und was Ihr Körper tun können, aber an einem bestimmten Tag haben Sie wirklich einstellen und respektieren die Signale Ihres Körpers gibt Ihnen. Unter der Haltung, dass Ihr Körper weiß am besten, und führt Sie ist auch der beste Weg, um auf die Geburt vorzubereiten.

Achten Sie darauf, Ihre Pläne zu besprechen Yoga mit Ihren pränatalen Gesundheits-Provider zu tun, bevor Sie begannen, und lernen pränatale Yoga-Dos und Don’ts für die allgemeine Beratung.

Ab Yoga während der ersten Trimester

  • Morgendliche Übelkeit : Wenn Sie Übelkeit in den ersten drei Monaten erleben, das ist Ihr Körper Ihnen sagt , es leicht zu nehmen. Wenn Sie Yoga – Kurs wurden regelmäßig besuchen, geben Sie sich die Erlaubnis Klassen zu verpassen oder eine weniger kräftige Klasse nehmen , wenn Sie sich nicht wohl fühlen.
  • Going Public : Sie nicht wohl fühlen können Ihre Schwangerschaft mit vielen Menschen in den ersten drei Monaten der Diskussion. Aber es ist wichtig , jeden Yoga – Lehrer zu sagen , dass Sie schwanger sind , so dass er Sie mit Änderungen unterstützen. Bitten Sie den Lehrer , diskret zu sein , wenn Sie noch nicht bereit sind , die Öffentlichkeit zu gehen.
  • New Yogis : Viele schwangeren Frauen für geringe Auswirkungen Formen der Übung suchen und Yoga zum ersten Mal in Anspruch nehmen. Das Beste , was in dieser Situation zu tun ist , einen pränatalen Yoga – Kurs an Ihrem lokalen Yoga – Studio zu finden. Sie können pränatale Klassen bereits in der Schwangerschaft beginnen teilnehmen , wie Sie möchten. Wenn Sie nicht gut sind jedoch das Gefühl, kann es besser sein , zu warten , um eine Yoga – Therapie zu beginnen , bis Ihre morgendliche Übelkeit vergangen ist , die in der Regel im zweiten Trimester ist.
  • Erfahrene Yogis : Auch wenn Sie nicht morgendliche Übelkeit auftreten, können Sie feststellen , dass Ihre regulären Unterricht ein bisschen zu intensiv fühlen. Zugleich scheinen die pränatalen Klassen etwas zu sanft. Eine Lösung besteht darin , zu entscheiden , welche Klasse an einem bestimmten Tag dauern , je nachdem , wie man an diesem Tag fühlte. Sie können auch einige pränatale Anpassungen in Ihre regelmäßige Praxis zu übernehmen beginnen. Stellen Sie sicher , dass Ihr Lehrer sagen , was Sie tun, und denken Sie an Ihre Schwangerschaft als Berechtigungsschein der Praxis zu tun , das Richtige für Sie an diesem Tag ist. Während Ihre Schwangerschaft fortschreitet, können Sie zu finden beginnen , dass die pränatalen Klassen Sie sind mehr und mehr auf Ihre sich verändernden Körper zu besuchen.
  • Startseite Praktizierende : Wenn Sie Yoga – Videos verwenden, eine pränatale sich ein. Wenn Sie Ihre eigenen Sequenzen planen, beginnen die Anpassungen zu integrieren. Auch beginnen pränatale Sonne Begrüßungen zu tun.
  • First Trimester Adaptionen : Viele pränatalen Anpassungen sind so konzipiert , einen dicken Bauch und verhindern Kompression des Uterus aufzunehmen. Während des ersten Trimesters, bleibt die Gebärmutter ziemlich klein und wird durch das Becken geschützt, so ist Kompression nicht wirklich ein Problem. Wenn Sie irgendwelche Beschwerden jedoch das Gefühl, auch im ersten Trimester, sollten Sie immer auf der Seite der Vorsicht irren. Vor allem, denken Sie daran , dass dies nicht eine Zeit ist , zu versuchen , Ihre Praxis zu fördern, sondern eine Zeit , mit Ihrem Körper mehr in Einklang zu werden und wirklich zu hören, was es tun will.