Wie die Pasasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Home » Review » Yoga Basic » Wie die Pasasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie die Pasasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Sanskrit: पाशासन; Pasa – Noose, Asana – Pose; Ausgesprochen As – posh-AHS-anna

Die Noose Pose, wie die Pasasana populär genannt wird, ein Twister ist. Es ist eines jener Asanas, die unseren Glauben herauszufordern, und ständig in Frage stellen, was unser Körper tun kann und was es tun sollte, der Lage sein. Es gibt dem Oberkörper ein gutes Stück, und dafür bedarf es ein starkes, stabiles Fundament. Diese Übung hat seinen Namen, weil die Arme eine Schlinge ähneln.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie die Asana tun

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Magen und Darm halten leer ist, bevor Sie diese Übung üben. Haben Sie Ihre Mahlzeiten mindestens vier bis sechs Stunden, bevor Sie das Asana tun, damit Ihre Nahrung verdaut wird, und es gibt genug Energie für Sie während der Übung aufwenden.

Am besten ist es Yoga als erstes am Morgen zu üben. Aber für den Fall, Sie können am Morgen nicht funktionieren, ist es in Ordnung, es am Abend zu üben.

Level: Intermediate
Stil: Ashtanga Yoga
Dauer: 30 Sekunden
Wiederholung: Einmal auf jeder Seite
Dehnt Oberschenkel, Wirbelsäule, Knöchel, Groin
Verstärkt: Ankles

Wie die Pasasana To Do (Noose Pose)

  1. Um zu beginnen, stehen in der Tadasana.
  2. biegen Sie vorsichtig die Knie, so dass Sie auf dem Boden hocken und Ihre Sitzknochen nahe an den Fersen wie Sie Ihren Oberkörper gegen die Oberschenkel ruht. Wenn Sie es schwer, in die Hocke mit den Füßen flach auf dem Boden zu finden, verwenden eine gefaltete Decke unter den Fersen die Hocke zu erleichtern.
  3. Beginnend am Bauch, drehen Sie nach rechts, und erweitern Sie Ihren linken Arm seinen oberen Teil an die Außenseite des rechten Knies zu bringen.
  4. Dann schalten Sie Ihre Handfläche nach unten, wie Sie Ihre Ellbogen beugen die Unterarme um das rechte Schienbein zu wickeln.
  5. Streck deine rechte Hand und kehren sie nach hinten. Halten Sie die linke Handgelenk mit der rechten Hand. Sie können auch Haken nur die Finger, wenn Ihre Hände nicht den ganzen Weg gehen kann.
  6. Drehen Sie den Kopf nach rechts, und ziehen Sie die Schulterblätter nach hinten, so dass sie zueinander sind. Wie Sie atmen, heben Sie und Ihr Brustbein durch die Oberseite des Kopfes zu verlängern.
  7. Drehen Sie Ihren Körper weiter, während Sie ausatmen, geht nach vorn mit dem linken Rippen.
  8. Halten Sie die Pose für ein paar Sekunden und lösen. Wiederholen Sie die Asanas durch auf der linken Seite drehen.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind ein paar Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung zu tun.

  • Am besten ist es eine tiefe Hocke zu vermeiden, wenn Sie eine Knieverletzung haben.
  • Üben Sie nicht diese Übung, wenn Sie einen Bandscheibenvorfall oder eine Verletzung im unteren Rücken haben.

Anfängertipps

Als Anfänger, könnte es schwer für Sie, die Hocken und die Handbewegungen richtig zu machen. Also, wenn Sie üben diese Übung das erste Mal, auf einem Stuhl sitzen und es tun.

  1. Sitzen am Rand eines Stuhles.
  2. Drücken Sie die linke Hand auf die Außenseite des rechten Knies, wie Sie Ihren Körper nach rechts drehen.
  3. Um eine bessere Wendung, drücken Sie die rechte Hand gegen den Rücken des Stuhls zu erhalten und Ihre Wirbelsäule heben.
  4. Inhalieren und ein paar Mal ausatmen, wie Sie Ihre Position halten. Dann lehnt leicht nach vorne und Ihrem linken Unterarm auf das rechte Knie drücken. Halten Sie die Pose.
  5. Legen Sie leicht links Torso näher an den Oberschenkeln.
  6. Drücken Sie Ihre Handflächen fest gegeneinander.
  7. Aufdrehen Ihren Körper, wie Sie ausatmen, und wiederholen Sie die Asanas auf der anderen Seite.
  8. Wenn Sie sich wohl fühlen, damit beginnen, die Asanas mit einem besetzten Haus zu üben eine Wand für die Unterstützung mit, bis Sie in die Asana erleichtern.

Erweiterte Pose Variations

Um die Drehung des Pasasana zu erhöhen, müssen Sie den Arm verwenden, um die Beine gewickelt wird, um den oberen Arm nach unten zu ziehen. Dies wird dazu beitragen, die Intensität der Haltung zu verbessern.

Die Vorteile der Noose pose (Pasasana)

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Noose darstellen.

    • Es hilft therapeutisch in den folgenden Bedingungen:
      a. Asthma
      b. Indigestion
      c. Flatulenz
      d. Menstruationsunannehmlichkeit
      e. Ischias
      f. Leichte Stress im Nacken, Rücken und Schulter
  • Es strafft die Knöchel und macht sie stark.
  • Es gibt die Wirbelsäule, Buhnen und Oberschenkel eine gute Strecke.
  • Die Brust und die Schultern öffnen mit diesem Asana auf.
  • Die Bauchorgane erhalten eine gute Massage und daher die Verdauung verbessert.
  • Die Körperhaltung wird mit regelmäßiger Praxis dieser Asana verbessert.

Die Wissenschaft hinter der Pasasana

Wenn Sie, hocken drehen, und die Hände hinter dem Rücken halten, sind Sie sicher eine ganze Menge Emotionen zu schüren. So viel wie diese Gefühle zu analysieren wichtig ist, müssen Sie nicht auf die Jagd nach Sensationen vorsichtig sein. Sie sollten feststellen, wo Sie sich schieben oder ziehen, bis es hart wird, zu atmen, wie Sie Ihre Arme zusammen bringen die Schlinge zu vervollständigen. Denken Sie daran, wenn Sie in einem Asana kämpfen, sind Sie verpflichtet, sich selbst zu verletzen. Die ganze Idee des Yoga ist empfindlicher auf Feinheiten zu werden.

Having said that, Pasasana ein Asana ist, die sowohl Geduld und Ausdauer braucht. Wenn Sie zu passiv sind, werden Sie die pulsierende Energie vermissen es braucht, um Ihre Muskeln und Knochen zu stärken und ermöglicht es Ihnen auch zu fokussieren. In einfachen Worten, wenn Sie in der erforderlichen Energie nicht setzen, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre Hände auf dem Rücken zu berühren.

Sie müssen immer einen Mittelweg finden zwischen zu viel Aufwand setzen oder wieder in diesem Asana halten. Um diesen Mittelweg zu finden, müssen Sie Ihren Körper hören und es empfindlich sein. Engage und herauszufinden, was in Ihrem Körper passiert. Anwesend sein in diesem Moment, wie Sie die Asana tun, und spüren Sie den Atem, den Twist, und die Mühe.

Nun, da Sie wissen, wie Pasasana zu tun, worauf warten Sie? Eine Schlinge oft hat so eine negative Konnotation. Aber diese Asana bringt nur die positive in Ihrem Körper und Geist aus. Umfassen Sie es!