Wie man die Ardha Chandrasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Home » Review » Yoga Basic » Wie man die Ardha Chandrasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Ardha Chandrasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Ardha Chandrasana oder Half Moon Pose ist ein Asana. Sanskrit: अर्धचन्द्रासन; Ardha – Halb, Chandra – Mond, Asana – Pose; Ausgesprochen Wie sind-dah chan-DRAHS-anna

Yoga Mythologie hält den Mond in großer Symbolik. Die Sonne und der Mond ist repräsentativ für die polaren Energien der menschlichen Anatomie. In der Tat, wenn wir Hatha Yoga, die Silbe ‚ha‘ gesagt wird, adressieren Solarenergie bedeuten, und ‚tha‘ bedeutet Mond Energien. Diese Übung ist ein unter dem Yoga Asanas Hatha, und es wird gesagt, Ihre Mond Energien zu kanalisieren.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie die Asana tun

Diese Übung muss auf nüchternen Magen geübt werden. Sie müssen es einen Punkt, um Ihre Mahlzeiten vier bis sechs Stunden vor der Praxis zu haben, so dass die Nahrung verdaut wird, und die Energie ist bereit, weiter ausgebaut werden. Also, stellen Sie sicher, dass Ihr Darm leer ist, bevor Sie üben.

Yoga muss für die besten Ergebnisse in der Dämmerung der Praxis umgesetzt werden.

How To Do Half Moon Pose (Ardha Chandrasana)

  1. Beginnen Sie mit dem Trikonasana auf der rechten Seite. Legen Sie Ihre linke Hand auf der linken Hüfte. Dann wird, wie Sie einatmen, beugen Sie das rechte Knie und den gleichen Fuß etwa 12 Zoll vorwärts bewegen. Während Sie dies tun, die rechte Hand nach vorn bewegen und sie über die Zehen des rechten Fußes platzieren.
  2. Atmen Sie aus, und Ihre rechte Hand auf den Boden bewegen. Nach unten drücken. Dann strecken Sie das rechte Bein. Wie Sie das tun, heben Sie den Boden das linke Bein ab. Stellen Sie sicher, dass es parallel zum Boden. Finden Sie Ihre Balance und halten Sie das linke Bein stark. So stellen Sie sicher, dass Sie nicht das rechte Knie sperren. Die Kniescheibe gerade sein muss, und nicht nach innen ausgerichtet ist.
  3. Drehen Sie Ihren Oberkörper in Richtung der linken Seite, und bewegen Sie die linke Hüfte leicht nach vorne. Legen Sie Ihre linke Hand auf der linken Hüfte. Legen Sie den Kopf in einer neutralen Position, wie Sie nach vorne blicken.
  4. Legen Sie Ihr Körpergewicht auf das Bein, die Sie stehen auf. Ihre untere Hand muss auf den Boden gedrückt werden, so dass es hilft Ihnen, das Gleichgewicht zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie fest die Schulterblätter und sacrum gegen die Rückseite des Rumpfes drücken.
  5. Halten Sie die Pose für ein paar Sekunden. Lassen Sie und wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind nur einige Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung zu tun.

  1. Menschen mit Nackenproblemen muss weiter suchen gerade, halten den Hals lang. Nicht nach oben schauen.
  1. Vermeiden Sie diese Übung zu tun, wenn Sie die folgenden Probleme haben.

ein. Migräne und Kopfschmerzen
b. Niedriger Blutdruck
c. Diarrhoe
d. Schlaflosigkeit

Anfängertipps

Als Anfänger können Sie es schwierig finden, den Boden mit der unteren Hand zu berühren. Sie können einen Block verwenden, Ihnen zu helfen. Beginnen Sie mit dem höchsten Block, und verringern Sie die Größe, wie Sie beginnen, Ihren Körper zu balancieren und sich bequem.

Erweiterte Pose Variations

Sobald Sie diese Übung beherrschen, könnten Sie versuchen, die Haltung zu vertiefen. heben Sie einfach den Arm nach oben, es ist senkrecht zum Boden gewährleistet. Nun stellen Sie sich eine Wand vor. Drücken Sie die obere Hand in dieser imaginären Wand. Sobald Sie Ihre Balance finden, drehen Sie den Kopf und Blick auf die erhobene Hand nach oben.

Sie können auch die untere Hand auf dem Oberschenkel des Standbeins platzieren diesen Asana schwieriger zu machen. Balancieren Sie selbst, wie Sie die Pose für ein paar Sekunden lang gedrückt. Freisetzung.

Die Vorteile von Half Moon Pose

Dies sind einige erstaunliche Vorteile der Ardha Chakrasana.

  • Diese Asana Üben hilft die Oberschenkel, Knöchel, Gesäß, Bauch und Rücken stärker zu machen.
  • Diese Übung gibt auch die Oberschenkel, Waden, Brust, Schultern, Rücken und eine gute Strecke Leiste.
  • Diese Übung hilft Ihnen auch Gleichgewicht und konzentrieren und gibt Ihnen ein Gefühl der besseren Koordination.
  • Es wirkt als Stressabbau.
  • Es wird gesagt, Verdauung und zu verbessern.
  • Es entlastet auch Menstruationsbeschwerden und Schmerzen in den Beinen.
  • Die Pose hilft untere Rückenprobleme zu lindern.

Die Wissenschaft hinter der Ardha Chandrasana

Chandra bedeutet den Mond in Sanskrit, und dieses Wort ist auch die Konnotation für die Brillanz des Mondes. Diese Haltung ähnelt den flachen Rand des Halbmonds, wie der Rumpf und Bein angehoben eine Linie zeichnen. Die Energie in dem Standbein und verlängerten Arm wird gesagt, wie der helle Mond abzustrahlen.

Diese Übung ist verwirrend, aber sie praktizieren werden Sie sich bewusst helfen werden und das Gleichgewicht pflegen. Es ist schwer zu ‚strahlen‘ in einer Pose, die auch Ausgleich braucht. Aber wenn Sie auf der Asana konzentrieren und den Fokus Stabilität durch Ihr Standbein auf der Schaffung, Steißbein und Schulterblätter, wird Ihr Fundament stark sein, und Sie werden in der Lage zu verlängern und zu erweitern.

vorbereitende Poses

Baddha Konasana
Prasarita Padottanasana
Supta Virasana
Supta Baddha Konasana
Supta Padangusthasana
Uttanasana
Utthita Parsvottanasana
Utthita Parsvakonasana
Utthita Trikonasana
Virasana
Vriksasana

Follow-Up Poses

Parivrtta Trikonasana
Parsvottanasana
Prasarita Padottanasana

Finden Sie Ihre Balance und glänzen mit dem Ardha Chandrasana.