Wie man die Dhanurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Home » Review » Yoga Basic » Wie man die Dhanurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Dhanurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Sanskrit: धनुरासन; Dhanur – Bow, Asana – Pose; Ausgesprochen Als dah-noo-rah-SAH-nah

Dhanurasana oder der Bogen-Haltung ist eine der 12 Grund Yoga Hatha Posen. Es ist auch eines der drei Haupt zurück Dehnübungen. Es gibt das ganze ein gutes Stück zurück, so dass die Flexibilität an der Rückseite sowie Festigkeit verleihen.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Magen und Darm halten leer ist, bevor Sie diese Übung üben. Haben Sie Ihre Mahlzeiten mindestens vier bis sechs Stunden, bevor Sie das Asana tun, so dass Ihre Nahrung verdaut wird, und es gibt genug Energie für Sie während der Praxis zu erweitern.

Am besten ist es Yoga als erstes am Morgen zu üben. Aber für den Fall, Sie können am Morgen nicht funktionieren, ist es in Ordnung, es am Abend zu üben.

Level:
Grundstil: Vinyasa
Dauer: 15 bis 20 Sekunden
Wiederholung: Keine
Dehnt: Abdomen, Thorax, Oberschenkel, Sprunggelenke, Groin, M. psoas major, Kehle, vor dem Körper
Verstärkt: Zurück

How To Do The Dhanurasana

  1. Legen Sie sich flach auf dem Bauch, halten Sie Ihre Füße hüftbreit auseinander und die Arme neben dem Körper.
  2. Nun, sanft Knie falten und Ihre Knöchel halten.
  3. Inhalieren, und heben Sie Ihre Brust und Beine vom Boden ab. Ziehen Sie Ihre Beine zurück.
  4. Schauen Sie geradeaus und halten Sie Ihr Gesicht stressfrei. Ein Lächeln sollte helfen.
  5. Halten Sie die Pose, wie Sie auf die Atmung konzentrieren. Ihr Körper sollte so straff wie ein Bogen sein.
  6. Wie Sie in der Pose sich bequem, atmen lang und tief.
  7. Ca. 15-20 Sekunden später, ausatmen und die Pose lösen.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind nur einige Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung zu tun.

  • Diese Übung sollte nicht angewandt werden, wenn Sie von einem Leistenbruch leiden, hohem oder niedrigen Blutdruck, Schmerzen im unteren Rückenbereich, Migräne, Kopfschmerzen, Nackenverletzungen, oder wenn Sie eine Bauchoperation vor kurzem gehabt haben.
  • Frauen sollten diese Übung während der Schwangerschaft vermeiden.

Anfängertipps

Wenn Sie beginnen, als Anfänger, könnte es schwierig sein, die Oberschenkel vom Boden zu heben. Sie können eine Decke aufrollen und legen Sie sie unter den Oberschenkeln sie hochzuziehen, zu geben, zu unterstützen.

Erweiterte Pose Variations

Um die Pose zu vertiefen, können Sie die Parsva Dhanurasana versuchen. Dazu, wenn Sie die Pose übernehmen, müssen Sie ausatmen und eine Schulter auf der einen Seite auf den Boden dunk. Dann zerrt den Fuß auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung des Fußes auf der gleichen Seite, und rollt an dieser Seite. Sie können Ihre Knöchel mit den Armen in der gleichen Haltung wie die Dhanurasana halten. Halten Sie die Pose für 20 bis 30 Sekunden. Wiederholen Sie die Asanas auf der anderen Seite. Diese Übung gibt Ihrem Bauchorgane eine gute Strecke.

Die Vorteile der Bogen-Haltung

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Bogen-Haltung.

  • Es hilft, den Rücken sowie die Bauchmuskeln zu stärken.
  • Diese Übung hilft, die Fortpflanzungsorgane zu stimulieren.
  • Diese Asana Üben hilft den Hals, Brust und Schultern zu erweitern und zu öffnen.
  • Die Beine und die Armmuskeln werden abgeschwächt.
  • Es fügt Flexibilität der Rückseite.
  • Diese Übung ist ein großer Stress Buster.
  • Menstruationsunannehmlichkeit wird mit regelmäßiger Praxis erleichtert.
  • Diese Übung hilft auch Menschen mit Nierenerkrankungen.

Die Wissenschaft hinter der Dhanurasana

Sowohl alte Yoga und moderne Wissenschaft bestätigen, dass das Rückenmark nicht nur die subtilste, sondern auch der wichtigste Teil des Körpers. Die meisten Asanas betreffen die Wirbelsäule die Wurzel unseres Baum des Lebens zu bereichern. Die Wirbelsäule ist der Schlüssel, um die Wirbelsäule zu entwickeln. Diese Übung konzentriert sich hauptsächlich auf die Wirbelsäule, und wenn sie mit voller Absicht getan, es stärkt und beugt den Rücken. Entspannen Sie sich, doch bleibt die Strecke in Ihrem Körper bewusst. Aber nicht belasten. Hören Sie auf Ihren Körper.

vorbereitende Poses

Bhujangasana
Salabhasana
Supta Virasana
Virasana
Urdhva Mukha Svanasana
Setu Bandhasana
Sarvangasana

Follow-Up Poses

Matsyasana
Setu Bandha Sarvangasana
Urdhva Dhanurasana
Urdhva Mukha Svanasana
Ustrasana

Nun, da Sie wissen, wie man beugen Pose, worauf warten Sie? Die Dhanurasana ist eine Ikone Yoga-Pose, dass auf dem Rücken sehr vorteilhaft ist. Sie müssen es sich um eine Praxis machen diese Pose zu üben!